Given
© キヅナツキ・新書館/ギヴン 製作委員会
- Anzeige -
Einen Monat vor der Disc-Veröffentlichung von “Given” haben die Verantwortlichen von KAZÉ einen ersten deutschen Synchro-Clip zum Boys-Love-Anime veröffentlicht. In diesem wird uns die deutsche Stimme von Ritsuka Uenoyama vorgestellt.

In der deutschen Vertonung wird Ritsuka Uenoyama von Jannik Endemann gesprochen. Endemann kennt man aus dem Anime-Bereich unter anderem als Sasuke in “Naruto” oder auch als Yuno “in Black Clover”.

“Given” wird ab dem 21. Oktober 2021 aufgeteilt auf drei Volumes veröffentlicht. Dabei wird das erste Volume als Limited Edition inklusive Sammelschuber erscheinen. Als weitere Extras sind ein Booklet, ein Artbook, ein Plektrum, ein Poster – Germany-Tour, eine Illustration Card sowie vier Sticker mit an Bord.

Die weiteren beiden Volumes folgen dann voraussichtlich am 18. November 2021 sowie am 13. Januar 2022. Volume 2 wird dabei als Extras ein Booklet, ein Artbook sowie eine Illustration Card beiliegen, während das finale dritte Volume ein Booklet, eine Sammlung von Original Comics und zwei weitere Illustration Cards dabei hat. Die Designs sind bisher aber noch nicht enthüllt worden. Wenn man alle drei Volumes zusammen bestellt, erhält man ein exklusives Given Band-T-Shirt. Dies gilt nicht, wenn man diese Volumes einzeln gekauft hat. 

Given”-Anime im Handel:
Sprechercast:
Sprecher*inCharakter
Nicolás Artajo (u.a. Yashiro Isana in K)Mafuyu Satou
Jannik Endemann (u.a. Sasuke Uchiha in Naruto)Ritsuka Uenoyama
Rainer Fritzsche (u.a. Shinpachi Nagakura in Peacemaker Kurogane)Haruki Nakayama
Nico Sablik (u.a. Genos in One Punch Man)Akihiki Kaji
Tim Schwarzmaier (u.a. Shou Yamabuki in Iroduku)Shougo Itaya
Fabian Oscar Wien (u.a. Saitama in One Punch Man)Ryou Ueki
Birte Baumgardt (u.a. Raphtalia in The Rising of the Shield Hero)Yayoi Uenoyama
Lisa May Mitsching (u.a. Asuna Yuuki in Sword Art Online)Ayano Kasai
Marios Gavrilis (u.a. Takehito Kumagami in Charlotte)Koji Yatake
Sebastian Kluckert (Tadashi Yamaguchi in Haikyu!!)Hiiragi Kashima
Tim Knauer (u.a. Neiji Hyuuga in Naruto)Shizusumi Yagi
Jeffrey Wipprecht (u.a. Issei Hyoudou in Highschool DxD)Ugetsu Murata
Dorette Hugo (u.a. Nuinokata in Dororo)Tsubaki
Anime entstand im Studio Lerche

Die Anime-Adaption entstand unter der Regie von Hikaru Yamaguchi („Escha Chron“, Episodenregisseur bei ,,Mr. Osomatsu“, „Battle Spirits Double Drive“) im Studio Lerche. Yuniko Ayana („BanG Dream!“, „Girls Beyond the Wasteland“) zeichnete sich für die Serienkomposition verantwortlich. Hierzulande konnte der Anime ab Juli 2019 bei Crunchyroll im Simulcast verfolgt werden.

Neben der Serie inspirierte die Geschichte auch einen Anime-Film, der im August 2020 in Japan Premiere feierte. Dieser ist ebenfalls bei Crunchyroll verfügbar. Es wurde außerdem eine OVA-Episode angekündigt, die in Japan mit dem siebten Band des Mangas am 01. Dezember 2021 erscheinen wird.

Manga erscheint bei Egmont Manga

Die Serie basiert auf der gleichnamigen Manga-Reihe von Natsuki Kizu, die in Japan seit 2013 erscheint. In deutscher Sprache ist die Geschichte bei Egmont Manga erhältlich.

Synchro-Clip #01: Jannik Endemann spricht Ritsuka Uenoyama
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Handlung:

Ritsuka, Oberschüler und Gitarrist in einer Band, will eigentlich nur ein Nickerchen an seinem geheimen Lieblingsplatz in der Schule machen, doch er muss feststellen, dass dieser vom wortkargen Mafuyu aus der Parallelklasse in Beschlag genommen wurde. Schlafend klammert der sich an eine Gitarre. Als Ritsuka den katastrophalen Zustand des Instruments erkennt und bemerkt, dass dessen Besitzer absolut keine Ahnung davon hat, platzt ihm der Kragen. Genervt repariert er die Saiten der Gitarre und weist Mafuyu zurecht. Der ist von Ritsukas Wissen und Können so begeistert, dass er ihn bittet, ihm das Gitarrespielen beizubringen. Nach anfänglicher Ablehnung nimmt Ritsuka ihn mit zur Bandprobe und muss sich bald eingestehen, dass Mafuyu ihn magisch in seinen Bann zieht …

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments