©Taichi Nagaoka/FLEX COMIX
- Anzeige -
Wie der Verlag Dani Books heute bekannt gab, konnte man sich die Lizenz an der Mangareihe “Wär sie keine Prinzessin, würd ich ihr eine verpassen!” (jap. Hime ja nakereba, nagutteru) sichern.

Bei diesem Manga handelt es sich um eine Fantasy-Komödie aus der Feder von Manga-ka Taichi Nagaoka. Die Geschichte erschien in Japan beim Verlag Flex Comix und ist mit nur zwei Bänden bereits abgeschlossen. Einen Eindruck von den Zeichnungen gewinnt ihr in der japanischen Leseprobe.

Wann genau es mit dem deutschsprachigen Release losgeht, ist derzeit noch nicht bekannt. Dani Books plant derzeit, Anfang 2022 mit dem ersten Mangaprogramm des Verlags an den Start zu gehen.

Handlung:

Vor langer Zeit schafften es mutige Helden, den Dämonenkönig zu bannen, und gründeten das heutige Königreich Akaru. Seitdem hat es Tradition, dass die Prinzessinnen des Reichs, die die Gabe der heiligen Heilung über Generationen weitervererbt haben, im Alter von fünfzehn Jahren eine Pilgerreise unternehmen, um sich in heiligen Stätten auf der ganzen Welt segnen zu lassen.

Magierin Nanami wird dazu auserkoren, die aktuelle Prinzessin Miki auf ihrer Reise zu begleiten. Dumm nur, dass Miki eine selbstgefällige Göre ist, die die Leute zwingt, bei jeder Gelegenheit vor ihr auf die Knie zu fallen, und sich liebend gerne durch die Gegend tragen lässt. Doch zum Glück werden die beiden auch noch von Schwertkämpferin Tsubaki unterstützt, die Miki unauffällig von ihrer eigenen Medizin kosten lässt.

Wird es Miki, Nanami und Tsubaki gelingen, ihre Reise erfolgreich hinter sich zu bringen, ohne sich gegenseitig umzubringen?

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleDani Books via Comicforum
Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments