Happy-Go-Lucky Day
©志村貴子/太田出版・「どうにかなる日々」製作委員会
- Anzeige -
Wie nun in der neuesten Ausgabe des AnimaniA-Magazins berichtet wurde konnte sich Leonine Anime die Lizenz zum Anthalogiefilm “Happy Go Lucky-Days” sichern.

So plant der Publisher, den Anthologie-Film mit teilweisem LGBTQ+-Bezug erst einmal im Rahmen der “Kazé Anime Nights” in die hiesigen Kinos zu bringen. Später soll dann ein Release auf Blu-Ray und DVD folgen. Konkrete Daten dazu sind zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Sobald es etwas Neues gibt, erfahrt ihr dies natürlich bei uns!

Takuya Satō (u.a. Kase-san and Morning Glories, Fragtime) führte bei LIDEN FILMS Regie, während Koji Aritomi (u.a. On Your Mark, Naruto Shippūden, Pokemon 3 — Der Film) als technischer Regisseur tätig war. Satō, Yasunori Ide und Yoriko Tomita (u.a. As Miss Beelzebub Likes) kümmerten sich um das Screenplay und Haruka Sagawa (u.a. Monster Strike: A Rhapsody Called Lucy -The Very First Song-, Sorcery in the Big City) steuerte die Charakterdesigns bei.

Bei dem zu Grunde liegenden Manga handelt es sich um eine Sammlung von Alltagsgeschichten rund um die Liebe, die manchmal süß und manchmal schmerzlich sind. Die Reihe wurde zwischen 2002 und 2004 im „Manga Erotics F“-Magazin von Ohta Publishing veröffentlicht. Die ganze Story ist aufgeteilt auf insgesamt zwei Volumes erhältlich.

Trailer:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments