©Nitroplus/Norimitsu Kaihou, Sadoru Chiba,Houbunsha/Gakkougurashi Production Committee
- Anzeige -
Wie nahezu jede Woche, hat Streaming-Crunchyroll auch an diesem Mittwoch wieder einige neue Katalogtitel parat.

Dabei dürfen sich die Fans diesmal nicht nur erneut über weitere Episoden von Bleach, sondern auch noch andere Titel aus dem Portfolio von Publisher KAZÉ freuen, der ja mittlerweile zum Crunchyroll-Konzern gehört. Zudem gibt es weitere deutsch untertitelte Folgen von „REBORN!“. Bei den neuen Titeln handelt es sich – alphabetisch geordnet – im Einzelnen um folgende:


Bleach (Deutsch; Episoden 152 – 189)

© Tite Kubo/Shueisha, TV TOKYO, dentsu, Pierrot
Handlung:

Der 15-jährige Schüler Ichigo Kurosaki kann seit seiner Kindheit Geister sehen. Doch damit nicht genug: Als er die Shinigami Rukia trifft, wird sein Leben noch einmal gehörig auf den Kopf gestellt. Während eines Kampfes in der Menschenwelt ist Rukia gezwungen, ihre Kräfte auf Ichigo zu übertragen, um ihrer beider Leben zu retten. Dank der neu gewonnenen spirituellen Kräfte entdeckt Ichigo seine wahre Berufung: die Lebenden wie die Toten um alles in der Welt vor dem Bösen zu beschützen.


REBORN! (OmU; Episoden 119 – 129)

©Akira Amano/SHUEISHA, TV Tokyo, REBORN! Production Committee
Handlung:

Tsuna ist ein Versager in allen Lebensbereichen. Ob in der Schule, im Sport oder im sozialen Umfeld – nirgendwo bekommt er was auf die Kette. Doch eines Tages tritt ein Baby namens Reborn in sein Leben, das sich als Auftragskiller der Vongola-Familie vorstellt. Angeblich wurde es geschickt, um Tsuna zum nächsten Anführer der Mafia auszubilden!


School-Live! (Deutsch & OmU)

©Nitroplus/Norimitsu Kaihou, Sadoru Chiba,Houbunsha/Gakkougurashi Production Committee
Handlung:

Yuki Takeya ist ein echter Sonnenschein. Ihr Hündchen Toramaru hält sie immer auf Trapp. Mit ihren Freundinnen führt Yuki ein sorgloses, fröhliches Leben in der Freizeit und Schule. Doch jenseits dieser heilen Welt lauert das Grauen.


Strike the Blood (Deutsch)

© Gakuto Mikumo / ASCII MEDIA WORKS / PROJECT STB
Handlung:

Armer Kojou! Nicht nur, dass er seine Vampirkräfte noch nicht richtig unter Kontrolle hat und von Yukina verfolgt wird, nun hat sich auch ihre ehemalige Kameradin Sayaka an seine Fersen geheftet. Sie findet es gar nicht lustig, dass ihre Freundin mit seiner Überwachung betraut wurde und versucht bei jeder Möglichkeit ihn auszumerzen. Als Asagi in einen Kampf der beiden verwickelt wird, fällt sie in Ohnmacht und wird ins Krankenzimmer gebracht, wo sich Yukina und Nagisa um sie kümmern. Kurz darauf stürmt der Terrorist Christoph Gardos mit seinen Untergebenen die Schule und nimmt die drei Mädchen gefangen. Asagi soll alte Schriften entschlüsseln, die verraten, wie man die Superwaffe Nalakuvera steuern kann. Kojou und Sayaka machen sich sofort auf die Suche nach ihren entführten Freunden und treffen auf einen alten Bekannten, der scheinbar eine ganz andere Verbindung zu dem Anführer der Terroristen hat …


Terraformars (Deutsch)

© Yu Sasuga,Kenichi Tachibana/SHUEISHA, Project TERRAFORMARS
Handlung:

Der Angriff der Terraformars während des Landeanflugs auf den Mars hat ein wahres Blutbad angerichtet und die Überlebenden der ANNEX 1 zu einer Notlandung gezwungen. Auf sechs Gruppen verteilt versucht die Besatzung lange genug zu überleben, um Virusproben der Marsbewohner sicherzustellen und das Eintreffen des Rettungsschiffs von der Erde abzuwarten. Vor ihnen liegen 40 Tage, ausgestattet mit einer kläglichen Notration an Drogen, um ihre Kräfte zu aktivieren und der Erkenntnis, dass jeder Anflug von Schwäche tödliche Folgen hat. 40 Tage im Angesicht eines Feindes, der seit der letzten Marsexpedition viel dazugelernt hat und über den sie ihrerseits fast nichts wissen.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

guest
Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments