Let's Make A Mug Too
©Let's Make A Mug Too Project
- Anzeige -
Wie nun auf dem offiziellen Twitter-Account des „Let’s Make a Mug Too“-Anime (jap.: Yakunara Mug Cup Mo) bekannt gegeben wurde, wird die Serie eine zweite Staffel im Oktober 2021 erhalten.

Der Anime entstand unter der Regie von Jun Kamiya (Blue Seed, Kingdom) im Studio Nippon Animation. Naruhisa Arakawa (Active Raid, Twin Star Exorcists) kümmerte sich um die Serienkomposition, während Ayano Yoshioka (Mademoiselle Hanamura) die Charakterdesigns beisteuerte. Die japanische TV-Ausstrahlung erfolgte am 02. April 2021. Hierzulande konnte die Serie im Simulcast bei Crunchyroll verfolgt werden.

Manga erscheint seit 2012

Die Manga-Reihe erscheint seit 2012 und dient zu Werbezwecken für die Stadt Tajimi. Jährlich wird der Manga um vier Kapitel ergänzt. Derzeit umfasst die Reihe 7 Bände, die man sich kostenlos auf der Website des Projekts herunterladen kann. Mit „Naoko no Kobachi“ besitzt die Reihe zudem einen Spin-off-Manga.

Ankündigung:
Let's Make A Mug Too
©Let’s Make A Mug Too Project
Handlung:

Nachdem die Firma ihres Vaters Bankrott ging, zieht Himeno in die Heimatstadt ihrer verstorbenen Mutter. Eigentlich hatte sie nicht vor, an ihrer neuen Schule einem Club beizutreten, doch als eine Klassenkameradin sie in den Kunstkeramik-Club mitschleppt, flammt in ihr eine Leidenschaft für Töpferei auf.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

guest
Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments