©ふじた・一迅社/「ヲタ恋」製作委員会
- Anzeige -
Wie nun vom japanischen Verlag Ichijinsha bekannt gegeben wurde, wird dem finalen Band der Mangareihe “Keine Cheats für die Liebe” (jap. Otaku ni Koi wa Muzukashii) von Fujita eine neue OVA-Episode des Animes beiliegen.

Der finale 11. Band der Reihe ist in Japan für den 14. Oktober 2021 angekündigt. Um die Umsetzung der beiliegenden OVA kümmert sich das Studio Lapintrack. Weitere Details sind zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht bekannt.

©ふじた・一迅社/「ヲタ恋OAD2」製作委員会

2018 inspirierte der Manga bereits einen insgesamt 11-teiligen TV-Anime, der hierzulande bei Amazon Prime Video im Simulcast verfolgt werden konnte. Dieser entstand damals im bekannten Studio A-1 Pictures unter der Regie von Yoshimasa Hiraike, der auch für die Serienkomposition zuständig war. Die Charakterdesigns steuerte Kyouko Yasuda bei.

2019 folgten dann zwei OVA-Episoden, für die die Studios A-1 Pictures und Lapintrack miteinander kollaborierten, bevor 2020 auch ein Realfilm zur Geschichte erschien.

Fujita veröffentlicht den Manga bereits seit 2014. Hierzulande wird die Reihe von altraverse in deutscher Sprache verlegt.

Manga bei Amazon.de:
Handlung:

Narumi ist ein Vollblut-Nerd. Doch ihre Liebe zu Manga und Anime trifft bei Normalo-Männern nicht gerade auf Verständnis – sobald sie hinter ihr Geheimnis kommen, nehmen sie Reißaus! Zum Glück bietet sich ihr alter Kindheitsfreund Hirotaka – selbst hoffnungsloser Game-Nerd – als Freund an. Aber kann die Rechnung Nerd + Nerd = Liebe wirklich aufgehen? The Big Bang Theory trifft auf Manga – eine herrlich durchgeknallte Rom-Com nicht nur für Nerds!

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleIchijinsha via Twitter
Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments