© 2021 Sonny Boy Production Committee

©BNE/SUNRISE
- Anzeige -
Wie Streaming-Anbieter WAKANIM kürzlich bekannt gab, wird man die jeweils erste Episode der kommenden Serien “Scarlet Nexus” und “Sonny Boy” als Vorpremiere noch vor der japanischen TV-Ausstrahlung zeigen.

Demnach wird man die Episoden beide auf dem hauseigenen YouTube-Kanal hochladen. Während Episode 1 von “Scarlet Nexus” ab dem 19. Juni 2021 um 01:45 Uhr zur Verfügung stehen wird, folgt die Auftaktfolge von “Sonny Boy” am gleichen Tag um 02:30 Uhr. Achtung: Die erste Episode von “Sonny Boy” wird nur 24 Stunden zur Verfügung stehen, bevor sie bis zur offiziellen Premiere der Serie auf WAKANIM, nicht mehr angeschaut werden kann. Wenn ihr euch hier also für die Vorpremiere interessiert, solltet ihr zügig in die Folge reinschauen.

Bei “Scarlet Nexus” handelt es sich um den Anime zu Bandai Namcos gleichnamigen RPG, das am 25. Juni 2021 für Xbox Series X, Xbox One, Playstation 5, Playstation 4 und PC via Steam erscheinen wird. Hiroyuki Nishimura führt für den Anime im Studio Sunrise die Regie und unterstützt Yuji Ito gleichzeitig bei den Charakterdesigns. Yoichi Kato (u.a. Yokai Watch) und Toshizo Nemoto (u.a. Macross Delta) kümmern sich gemeinsam um die Drehbücher, an denen zudem Akiko Inoue (u.a. Duel Masters) beteiligt ist. Den Posten des Soundregisseurs übernimmt Yayoi Tateishi.

WAKANIM beschreibt die Handlung wie folgt: In einer weit entfernten Zukunft werden bestimmten Menschen übernatürliche Kräfte verliehen und die Welt steht am Anfang einer beispiellosen Katastrophe. „Die Anderen“ nehmen die Erde ein, um sich von den menschlichen Gehirnen zu ernähren. Eine Spezialeinheit wird ins Leben gerufen, um die Eindringlinge zu vernichten … Sie ist die letzte Hoffnung für die Menschheit!

Bei “Sonny Boy” handelt es sich hingegen um einen neuen Original-Anime, der unter der Regie und nach einem Skript von Shingo Natsume (u.a. One Punch Man) im bekannten Studio Madhouse entsteht. Für die Charakterdesigns ist Norifumi Kugai (u.a. ACCA – 13 Territory Inspection Dept.) zuständig, der dabei Entwürfe von Hisashi Eguchi umsetzt. Das Opening steuern GING NANG BOYZ mit „Shonen Shojo“ bei.

In der Serie geht es um folgendes:

August, ein Tag in der Mitte der langen Sommerferien.

Nagara, ein Schüler der Mittelstufe im dritten Jahr, trifft sich mit seiner Klasse in der Schule und wird plötzlich in eine unerwartete Situation verwickelt. Nicht nur er selbst, sondern die ganze Schule wird mit ihm und seinen 36 ​​Klassenkameraden, wie der mysteriösen Austauschschülerin Nozomi und weiteren Klassenkamerad*innen, wie Mizuho und Asakaze in eine andere Dimension gezogen. Darüber hinaus erhalten sie gleichzeitig verschiedene „Fähigkeiten“. Einige sind überglücklich über ihre transzendentalen Fähigkeiten und lassen ihnen freien Lauf, andere versuchen ihre Mitschüler anzuführen und wieder andere suchen verzweifelt nach Wegen, um in ihre ursprüngliche Welt zurückzukehren.

Misstrauen, unkontrollierbare Eifersucht und Konflikte, die aus dem Wunsch nach Kontrolle resultieren. Jungen und Mädchen werden angesichts einer Reihe mysteriöser Situationen plötzlich in einen Überlebenskampf gestürzt. Werden Nagara und seine Freunde in der Lage sein, sicher in die ursprüngliche Welt zurückzukehren …?

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleWAKANIM
Avatar-Foto
Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments