Monster Hunter Stories 2
©CAPCOM CO., LTD. ALL RIGHTS RESERVED.
- Anzeige -
Die Verantwortlichen von CAPCOM haben im Zuge der E3 2021 einen neuen Trailer zu „Monster Hunter Stories 2: Wings of Ruin” veröffentlicht. Neben neuem Bildmaterial wurde auch eine Demo zum Spiel angekündigt.

Demnach wird die kostenfreie Demo am 25. Juni im Nintendo eShop veröffentlicht. Die Daten aus der Demo können anschließend auf die Vollversion übertragen werden. Zudem gab CAPCOM bekannt, dass das erste kostenlose Titel-Update für “Monster Hunter Stories 2: Wings of Ruin” am 15. Juli erscheinen wird. Dieses wird den aus “Monster Hunter Rise” bekannte Begleiter “Palamute” umfassen.

Spiel erscheint im Juli

In “Monster Hunter Stories 2: Wings of Ruin“ schlüpfen die Spieler_Innen in die Rolle von „Monster-Ridern“, die gemeinsam mit ihren Monstern die Welt bereisen und verschiedene Quests erfüllen. Das Spiel erscheint weltweit am 09. Juli 2021 für Nintendo Switch und PC via Steam

Der erste Teil erschien in Japan im Oktober 2016 für den Nintendo 3DS. Ein Jahr später erfolgte der Release im Westen. Im selben Jahr veröffentlichte CAPCOM das Spiel für Android und iOS. Im Westen wurde die Game-App im September 2018 veröffentlicht. 

Bei Amazon bestellen:
Trailer:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Handlung:

Was dir anvertraut wurde, kann Hoffnung oder Horror bergen…

Unser episches Abenteuer beginnt mit dem massenhaften Verschwinden von Rathalos auf der ganzen Welt. Zu Beginn der Geschichte triffst du auf ein Wyverianisches Mädchen, das deinen illustren Großvater Red kannte. Ihr wurde ein Ei anvertraut, aber was sich darin befindet, ist ein Rätsel. Das Schicksal der Welt hängt in der Schwebe, während sich die spannende Erzählung der Flügel des Verderbens entfaltet.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments