BELLE
© CHIZU,Inc. All Rights Reserved.
- Anzeige -
Wie nun die Verantwortlichen von TOHO kürzlich bekannt gaben, wird Mamoru Hosodas neuer Film „Belle“ in Japan ab dem 16. Juli 2021 in den Kinos anlaufen.

Der Film entsteht unter der Regie von Mamoru Hosoda ( “Der Junge und das Biest”, “Ame & Yuki – Die Wolfskinder”, “Summer Wars”) im Studio Chizu. Für das Skript ist ebenfalls Hosoda verantwortlich. Darüber hinaus wirken Tomm Moore und Ross Stewart von Cartoon Saloon („Wolfwalkers“, „Song of the Sea“, „The Secret of Kells“) am Projekt mit. Architekt und Designer Eric Wong steuerte zudem die Konzeptzeichnungen für die Online-Welt „U“ bei. Die Charakterdesigns stammen von Jin Kim („Frozen“, „Tangled“, „Big Hero 6“, „Moana“).

Zuvor war bereits bekannt, dass der Filme ine Coming of Age-Geschichte sein wird, die sich wie schon “Summer Wars” in der digitalen Welt abspielt. Familienbande, die Liebe zwischen Eltern und ihren Kindern und speziesübergreifende Freundschaften werden demnach ebenfalls in dem Film behandelt werden. Auch möchte der Regisseur Mamoru Hosoda sein Motto “Leute in schwierigen Situationen, die sich selbst vorwärts schieben, um nach einer besseren Zukunft zu streben” in diesem Film ebenfalls spiegeln, um den Menschen, die mit dem Jahr 2020 eine so schwere Zeit erlebt haben, Hoffnung auf eine bessere Zukunft zu machen. 

Trailer:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Handlung:

Der Film dreht sich um Suzu, eine 17-jährige Oberschülerin, die ihre Mutter früh durch einen Unfall verloren hat und nun mit ihrem Vater in einem verschlafenen Dorf auf dem Land lebt. Eines Tages erfährt Suzu von “U”, einer virtuellen Welt, der sie als Avatar mit Namen Belle beitritt und mit ihrem Gesang weltweite Aufmerksamkeit erlangt. In der Welt “U” trifft Belle zudem auf eine mysteriöse Kreatur, die die Form eines Drachen besitzt.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments