© 2021 SQUARE ENIX
- Anzeige -
Die Verantwortlichen von Square ENIX haben zum Spiel „NEO – The World Ends With You“ das Opening-Movie veröffentlicht.

Bei „NEO – The World Ends With You“ handelt es sich um die Fortsetzung des im Jahr 2008 erschienenen Rollenspiels für den Nintendo DS. Schauplatz der Handlung ist erneut Shibuya, wo unsere Helden am sogenannten „Reaper’s Game“ teilnehmen – eine Schlacht um Leben und Tod. Es liegt nun an Rindo die Geheimnisse dieses gefährlichen Spiels aufzudecken. Das Spiel erscheint am 27. Juli 2021 für die Nintendo Switch und PlayStation 4. Die PC-Fassung soll ebenfalls im Sommer erscheinen. Einen konkreten Termin nannte man allerdings nicht. 

Der erste Teil wurde ursprünglich im Jahr 2008 für den Nintendo DS veröffentlicht. Einige Jahre später erfolgte die Portierung für iOS und Android. „Mit The World Ends with You: Final Remix“ ist das Spiel seit 2018 auch für die Nintendo Switch verfügbar.

Spiel inspirierte Anime-Adaption 

Das Franchise erhielt in der vergangenen Winter-Season eine gleichnamige Anime-Adaption, die unter der Regie von Kazuya Ichikawa („Monster Strike the Animation“, „Clean Freak! Aoyama kun“, „Tantei Team KZ Jiken Note“) in den Studios DOMERICA und Shin-Ei Animation entstand. Für das Drehbuch zeichnete sich Midori Gotou verantwortlich, während Tetsuya Nomura und Gen Kobayashi die Charakterdesigns beisteuerten. Komponiert wurde die Musik von Takeharu Ishimoto. Hierzulande zeigte WAKANIM die Serie im Simulcast.

Opening-Movie:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Teaser:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments