Knights of Sidonia
©Tsutomo Nihei/KODANSHA
- Anzeige -
Auf der offiziellen Webseite des “Knights of Sidonia”-Films wurde eine knapp fünfminütige Preview veröffentlicht.

Der Film trägt den Beinamen „Ai Tsumugu Hoshi (eng.: „Knights of Sidonia: The Star Where Love is Spun“) und wird eine komplett neue Geschichte erzählen. Allerdings wird diese nicht auf dem originalen Manga basieren. Der Streifen entsteht unter der Regie von Hiroyuki Seshita im Studio Polygon Pictures. Sadayuki Murai und Tetsuya Yamada werden sich um das Skript kümmern, während Mitsunori Kataama als Art Director agieren wird. Die Rolle des Animation Director hat Reiji Nagazono inne. Komponiert wird die Musik von Shūji Katayama. Der Theme-Song „Hikari no Disco“ wird von CAPSULE gesungen. In Japan wird der Film ab dem 14. Mai 2021 in den Kinos zu sehen sein. 

Manga-Vorlage erscheint bei Manga Cult 

„Knights of Sidonia“ erschien in Japan ursprünglich zwischen 2009 und 2015 in Kodanshas „Afternoon“-Magazin. Die Story inspirierte zudem eine Anime-Adaption, die aus zwei Staffeln besteht und in Japan 2014 bzw. 2015 ausgestrahlt wurde. Hierzulande kann die Serie bei Netflix gestreamt werden. 2015 wurde zudem ein Film veröffentlicht. Hierzulande konnte sich Manga Cult die Lizenz an der Reihe sichern und veröffentlicht diese seit Anfang April 2021. 

Bestellen bei Amazon.de:
Preview:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Handlung:

Tausend Jahre sind bereits vergangen, seit die Menschheit am Rande der Auslöschung stand. Tausend Jahre, während der sie an Bord des Raumschiffs Sidonia eine neue Heimat fand und sich weiterentwickelte. Tausend Jahre, in denen die gefährlichen Gauna die Jagd nach den letzten verbliebenen Menschen noch nicht aufgegeben haben …

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments