©TRIGGER,Kazuki Nakashima/XFLAG
- Anzeige -
Ihr habt das Filmspektakel „Promare“ noch nicht gesehen, aber besitzt ein Abo bei aniverse? Dann gibt es nun gute Neuigkeiten: Wie nun bekannt gegeben wurde, wird der Prime-Video-Channel den Film „Promare“ als Kino-Event zeigen.

Das bedeutet, dass alle Abonnenten von aniverse am Donnerstag, den 29. April 2021, von 19:30 Uhr bis 23:30 Uhr die Chance haben, den Film ohne Aufpreis zu schauen. Demnach muss der Film bis spätestens 21:38 Uhr gestartet werden, um ihn auch in voller Länge sehen zu können.

Bei „Promare“ handelt es sich um einen Original-Anime-Film aus dem bekannten Studio Trigger. Regisseur Hiroyuki Imaishi und Skriptautor Kazuki Nakashima bildeten für dieses Projekt wiedermal ein Team. Tomotaka Kubo (u.a. Mary und die Blume der Hexen) übernahm die Rolle des Art-Directors, während Saishi Ichiko das Logo designed hat. Die Musik komponierte Hiroyuki Sawano (u.a. Attack on Titan, Kill la Kill) und das Studio SANZIGEN Animation war für die 3DCG Animationen zuständig. Das Projekt entstand in Zusammenarbeit mit XFlag.

Die deutsche Umsetzung entstand bei Kölnsynchron unter der Dialogregie und nach einem Dialogbuch von Daniel Käser. Mit dabei sind bekannte Sprechergrößen wie Tommy Morgenstern, Uwe Thomson, Mayke Dähn, Björn Schalla und viele weitere.

Deutscher Trailer:
Handlung:

30 Jahre vor den Ereignissen des Films entfachten sich einige Menschen, während sie starke Emotionen fühlten, und verbrannten. Diese Menschen werden als die „Burnish“ bezeichnet & sie besitzen die Gabe des Feuers. Eine besondere Truppe aus Feuerwehrleuten, die als Burning Rescue bekannt wurden, hat es sich zur Aufgaben gemacht, die Feuer der Burnish zu löschen. Doch hinter all dem steckt eine viel größere Bedrohung und das Konzept von Gut und Böse wird schnell für unseren Protagonisten Galo auf den Kopf gestellt. Mit brennender Leidenschaft muss er sich diesen Herausforderungen stellen und eine Flamme erzeugen, die die Welt retten kann.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments