Welcome to Demon School! Iruma-kun
©2019 Osamu Nishi (AKITASHOTEN) / NHK, NEP
- Anzeige -
Der Simulcast der zweiten Staffel von „Welcome to Demon School! Iruma-kun“ ist bei Crunchyroll gestartet. Nachfolgend findet ihr die wichtigsten Informationen.

Die erste Staffel entstand unter der Regie von Makoto Moriwaki (PriPara) im Studio BN Pictures. Für die Serienkomposition zeichnete sich Kazuyuki Fudeyasu (Girls‘ Last Tour) verantwortlich, während Satohiko Sano als Charakterdesigner agierte. Die Musik wurde von Akimitsu Honma (RIN-NE) komponiert.  Der Anime feierte TV-Premiere am 5. Oktober 2019 und konnte hierzulande bei Streaming-Anbieter Crunchyroll im Simulcast verfolgt werden.

Manga erscheint seit 2017

Osamu Nishi startete die Reihe im März 2017 im „Weekly Shonen Champion“-Magazin. In Japan umfasst der Manga bislang 18 Bände. Derzeit befinden sich mehr als fünf Millionen Manga-Exemplare im Umlauf. Hierzulande ist die Reihe bislang nicht erhältlich. 

Visual:
Welcome to Demon School! Iruma-kun
©2019 Osamu Nishi (AKITASHOTEN) / NHK, NEP
Handlung:

Der 14-jährige Suzuki Iruma wird eines Tages gegen seinen Willen in die Welt der Dämonen verschleppt. Und als wenn das nicht genug wäre, ist sein in ihn vernarrter Besitzer und selbsternannter „Großvater“ der Rektor seiner neuen Schule. Um zu überleben, muss Iruma sich mit einem überheblichen Mitschüler, der ihn zum Duell herausfordert, einem Mädchen mit Anpassungsstörung und vielen andere furchterregenden Geschöpfen auseinandersetzen! Ob unser ultimative Pazifist einen Weg finden, all den höllischen Geschossen ausweichen und seine Feinde mit seiner Freundlichkeit für sich gewinnen kann?

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments