The Journey
- Anzeige -
Wie nun die Verantwortlichen von Toei Animation und Manga Productions kürzlich bekannt gaben, wird der Film „The Journey“ (jap.: „Journey: Taiko Arabia Hantо̄ de no Kiseki to Tatakai no Monogatari) in Japan am 25. Juni 2021 Kinopremiere feiern. Zudem wurde ein neues Visual veröffentlicht.

Der Film entsteht unter der Regie von Kobun Shizuno („Detektiv Conan“-Filme). Für das Skript zeichnet sich Atsuhiro Tomioka („Pokémon“-Filme) verantwortlich, während Tatsurō Iwamoto („Phoenix Wright: Ace Attorney“-Spiele) als Charakterdesigner agieren wird. Komponiert wird die Musik von Kaoru Wada („Ninja Scroll“, „Saint Seiya: The Lost Canvas“, „InuYasha“, „Ace Attorney“). Ursprünglich sollte der Film im vergangenen Jahr Premiere feiern. Doch aufgrund der Corona-Pandemie musste der Start verschoben werden.

Produziert wird der Film sowohl in Japan als auch in Saudi Arabien. Manga Productions besitzt dabei die weltweiten Rechte, da sie das gesamte Projekt finanzieren.

Sprechercast: 
  • Toru Furuya als Aus
  • Kotono Mitsuishi als Hind
  • Hiroshi Kamiya als Zurara
  • Yūichi Nakamura als Nizar
  • Kazuya Nakai als Musab
  • Takaya Kuroda als Abraha
Neues Anime-Projekt von MiSK 

„Manga Productions“ ist eine Tochtergesellschaft der Prince Mohammed bin Salman Foundation, auch bekannt als „MiSK“. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, Animations-, Comic- und Videospielprojekte zu realisieren, um „saudische Ideen und Botschaften international zu fördern“. Mit „The woodcutter’s Treasure“ habe man bereits ein erstes Projekt auf die Beine gestellt.

Im Oktober 2017 gab MiSK bekannt, dass man mit der japanischen „Digital Hollywood University“ kooperieren wird, um saudische Designer und Programmierer in der Entwicklung von Animationen und Spielen zu fördern.

Visual:
The Journey
Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
1 Kommentar
Älteste
Neueste
Inline Feedbacks
View all comments