© PROJECT BLACKFOX
- Anzeige -
Die Verantwortlichen von KAZÉ haben einen ersten deutschen Trailer zu „Black Fox“ veröffentlicht.

Ursprünglich sollte „Black Fox“ in diesem Jahr im Rahmen der Anime Nights auf der großen Leinwand zu sehen sein. Angesichts der derzeitigen Corona-Maßnahmen war das jedoch nicht möglich, so dass der Streifen am 15. Juli 2021 nun direkt auf Disc erscheinen wird.

In Japan feierte der Film, an dessen Produktion auch Crunchyroll beteiligt war, seine Kinopremiere am 5. Oktober 2019. Kazuya Nomura (Joker Game) übernahm bei Studio 3Hz den Posten des Chefregisseurs, während Keisuke Shinohara (u.a. Episodenregisseur bei Little Witch Akademia) Regie führte. Naoki Hayashi (Citrus) steuerte das Skript bei, während sich Atsushi Saito (Mitarbeit bei High School Fleet) für das Charakterdesigns verantwortlich zeigte. Den Theme-Song „BLACKFOX“ steuerte übrigens die Band fripSide bei.

Bei Amazon.de bestellen:

Trailer:
Handlung:

Rikka will in die Fußstapfen ihres Vaters treten, der ein anerkannter Wissenschaftler ist. Ihr Großvater ist davon nicht begeistert: Er möchte, dass sie die Ninja-Tradition der Familie fortführt. Als Rikka eines Tages – an ihrem Geburtstag – nach Hause zurückkehrt, bietet sich ihr ein Bild des Grauens: Überall sind Spuren eines Kampfes zu sehen. Besorgt stürmt sie ins Labor ihres Vaters, wo sie ihn schwer verletzt auffindet. Sie ahnt nicht, dass die Täter noch im Haus sind. Die Fremden sind auch Forscher, ehemalige Kollegen ihres Vaters, die es auf dessen Forschungen zu einer Tierdrohnen-Technologie abgesehen haben. Diese wollen sie für militärische Zwecke missbrauchen. Während Vater und Großvater ermordet werden, gelingt Rikka mithilfe von drei fertiggestellten Drohnen die Flucht. Unter dem Decknamen „Black Fox“ schwört sie Rache ..

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments