©2020 MORI CHACK
- Anzeige -
Die Verantwortlichen von „Gloomy Bear“ haben nun den konkreten Starttermin der Serie „Gloomy the Naughty Grizzly“ bekannt gegeben. Das Maskottchen von Mori Chack feiert sein 20-jähriges Jubiläum.

Demnach wird der Anime ab dem 12. April 2021 im japanischen TV ausgestrahlt. Takehiro Kubota (Assisant Director für ID: INVADED) wird die Regie führen. Der Originalschöpfer Chack Mori beteiligt sich am Projekt als Animationsdirektor und Supervisor. Megu Yagi und Aimi Morodome sind für das Skript verantwortlich, während Kunihiko Mita die 3D CGI-Animationen beisteuert. Hitomi Satō übernimmt die Aufgabe als Art Director und Toshikazu Kuno fungiert als Director of Photography. Kōichi Yamadera (Spike Spiegel in Cowboy Bepop) ist der Synchronsprecher für Gloomy Bear, während Natsuki Hanae (Tanjirou Kamado in Demon Slayer) den Besitzer Pitty sprechen wird. Die Serie wird man ebenfalls auf dem offiziellen YouTube-Kanal anschauen können.

Visuals:
©2020 MORI CHACK
Promo-Video:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zu Gloomy Bear:

Mori Chack ist der Künstlername eines japanischen Grafikdesigners, der in Osaka geboren wurde. Er ist berühmt für seine Chax-Produktlinie und insbesondere für den Charakter Gloomy Bear… ein zwei Meter großer, gewalttätiger rosa Bär, der Menschen frisst. Das Design ist ein Gegensatz zu den übermäßig niedlichen Produkten von Disney, Sanrio und anderen Unternehmen. Mori Chack glaubt, dass Menschen und Tiere unvereinbar sind und ein Tier von Natur aus wild ist. Dies wird durch den düsteren Bären, der oft blutbefleckt ist und Menschen angreift, ausgedrückt. Gloomy Bear ist in verschiedenen Farben mit leicht unterschiedlichen Designs erhältlich.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments