© 藤沢文翁/SIGNAL.MD/MARS RED製作委員会
- Anzeige -
Wie nun die Verantwortlichen von WAKANIM kürzlich bekannt gaben, wird die erste Folge von „MARS RED“ bereits ab dem 29. März zum Abruf bereit stehen. Eine Woche später erfolgt dann die japanische TV-Ausstrahltung.

Kohei Hatano (Episodenregisseur bei Angels of Death) wird bei Signal-MD Regie führen. Jun’ichi Fujisaki (Ghost in the Shell: Stand Alone Complex) kümmert sich indes um die Drehbücher. Kemuri Karakara, der eine Manga-Adaption der Geschichte zeichnet, steuert die originalen Charakterdesigns bei. Diese werden von Yukari Takeuchi (Norn9) für die Animation adaptiert. Bun’ō Fujisawa hat den Posten des Soundregisseurs inne und Toshiyuki Muranaka (In This Corner of the World) komponiert die Musik. In Japan wird die Serie ab dem 05. April 2021 ausgestrahlt . Zudem wird WAKANIM die Serie im Simulcast zeigen. 

Visual:
Mars red
© 藤沢文翁/SIGNAL.MD/MARS RED製作委員会
Handlung:

MARS RED spielt im Jahr 1923 und Vampire existieren bereits eine ganze Weile. Doch nun nimmt die Zahl der Vampire drastisch zu und eine mysteriöse, künstliche Blutquelle namens Ascra taucht auf.

Um der Lage Herr zu werden, ruft die japanische Regierung die Einheit „Code Zero“ ins leben, die damit beauftragt wird, die Vampire zu vernichten. Doch auch diese Einheit selbst besteht aus Vampiren.

Gegründet von Leutnant General Nakajima, war Code Zero zunächst eine Einheit, die auf den Informationskrieg spezialisiert war. Nun ist es jedoch an ihnen die Vampir-Krise zu lösen, bevor die Gesellschaft an der Krise zerbricht. Dabei steht ihnen der S-Klasse Vampir Deffrot zur Seite.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments