Evangelion
©カラー/Project Eva. ©カラー/EVA製作委員会 ©カラー
- Anzeige -
Am vergangenen Montag feierte der finale „Evangelion“-Film japanische Kinopremiere. Doch kurz nach dem Start tauchten im Internet illegale Uploads und Aufnahmen auf. Um dem Einhalt zu gebieten, hat nun Studio Khara gemeinsam mit TOHO und Toei ein Statement veröffentlicht.

So geht dem Statement hervor, dass die unerlaubte Aufzeichnung von Filmen in Kinos in Japan illegal ist. Dabei beruft man sich auf ein entsprechendes Gesetz. Auch stellte das Studio klar, dass das Hochladen von Filmmaterial auf YouTube, Twitter, Facebook und auf anderen Diensten ebenfalls eine Verletzung des Urheberrechts darstellt. Hier droht entweder eine Gefängnisstrafe von bis zu zehn Jahren oder eine Geldstrafe von bis zu zehn Millionen Yen (umgerechnet ca. 90.000 US-Dollar). In einigen Fällen können auch beide Strafen verhängt werden.

Studio Khara betone zudem, dass man gegen solche Verstößen mit voller Härte vorgehen wird. Einen ähnlichen Fall hatte es bereits im Juli 2018 gegeben. Damals wurden die Verdächtigen verhaftet und angeklagt, da sie illegale Aufnahmen von „Space Battleship Yamato Resurrection“, „Mobile Suit Gundam 00 the Movie: A Wakening of the Trailblazer“, „Magical Girl Lyrical Nanoha the Movie 2nd A’s“ und „The Wind Rises“ gemacht haben.

Film ist erfolgreich gestartet

„Evangelion: 3.0+1.0: Thrice Upon A Time“ hat am ersten Spieltag mehr als 530.000 Tickets verkauft und somit knapp 800 Millionen Yen eingenommen (umgerechnet ca. 7,3 Millionen US-Dollar) eingenommen. Somit ist der finale Film finanziell erfolgreicher als „Evangelion: 3.0 You Can (Not) Redo“ aus dem Jahr 2012.

Zum Produktionsteam des Studio Khara gehörten bei dem Film Yusuke Matsui als CGI Animation Director. Syūichi Iseki war derweil für die Key Animationen verantwortlich. Die Hintergrundillustrationen wurden von Tatsuya Kushida („Deho Gallery“) beigesteuert. Ursprünglich sollte der Film am 23. Januar 2021 japanische Kinopremiere feiern. Doch aufgrund der aktuellen Corona-Krise musste der Start verschoben werden. Mitte Dezember enthüllte man, dass die Produktion des Films vollständig abgeschlossen ist.

Hierzulande erschienen die ersten drei Filme (Evangelion: 1.11 You Are [Not] Alone, Evangelion: 2.22 You Can [Not] Advance und Evangelion: 3.33 You Can (Not) Redo) bei Universum Anime auf DVD und Blu-ray. Die Serie ist zudem bei Netflix verfügbar.

Teaser:
Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
1 Kommentar
Älteste
Neueste
Inline Feedbacks
View all comments