- Anzeige -
Home Nachrichten Anime Zombieland Saga: Konkreter Starttermin der zweiten Staffel bekannt

Zombieland Saga: Konkreter Starttermin der zweiten Staffel bekannt

1
© ZOMBIE LAND SAGA PARTNERS
Wie nun auf dem offiziellen Twitter-Account des „Zombieland Saga“-Anime bekannt gegeben wurde, wird die zweite Staffel in Japan ab dem 08. April 2021 an den Start gehen. 

Die zweite Staffel, die den Beinamen „Revenge“ trägt, entsteht erneut unter der Regie von Munehisa Sakai im Studio MAPPA. Für das 3D CG zeichnet sich Ai Kuroiwa verantwortlich, während sich Momoko Mifune um die Serienkomposition kümmert. Komponiert wird die Musik von Yasuharu Takanashi und Funta7. Hierzulande wird Crunchyroll die zweite Staffel im Simulcast zeigen. Dort steht auch die erste Staffel bereit.

OmU-Trailer:
Handlung: 

Berühmte Idols aus verschiedensten Epochen haben sich als Zombies zusammen gefunden, um die Saga-Präfektur zu retten. Der einzigartige Zombie-Idol-Anime ist zurück! Eines Tages hat Sakura Minamoto einen unglücklichen Unfall. Doch as sie zehn Jahre später zombifiziert wieder aufwacht, wird sie vom abgedrehten Produzenten Kotaro Tatsumi mit sieben anderen Zombies in die Idolgruppe Flan Chouchou gesteckt. Gemeinsam überkommen sie viele Hürden und geben schließlich ein denkwürdiges Konzert im letzten Winter der Heisei-Ära. Doch nun hebt sich der Vorhang erneut und somit marschieren sie voran in eine Zukunft voller Hoffnung in der noch so jungen Reiwa-Ära.

- Anzeige -
Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
1 Kommentar
Älteste
Neueste
Inline Feedbacks
View all comments
wpDiscuz
1
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
Die mobile Version verlassen