Hatsune Miku
© Crypton Future Media, INC.
- Anzeige -
Wie nun die Nachrichtenwebseite „Deadline“ in Erfahrung gebracht hat, arbeitet derzeit Crypton Future Media an einer animierten Serie rund um das virtuelle Idol Hatsune Miku.

Neben der besagten Serie arbeite man zudem in Kooperation mit Graphic India („The Legend of Hanuman“, “18 Days“) und Carlin West Agency an einer Reihe von originalen Webtoon-, und Comicserien. Demnach sollen die Projekte „in das ‘Mikuverse‘ einsteigen, die Live-Action, Animation und Musik kombinieren“ werden. Außerdem wird eine ,,moderne, unterhaltsame Geschichte mit einem aufregenden neuen Look für Hatsune Miku geboten.“

Sharad Devarajan (CEO von Graphic India) und der Carlin West (CEO von Carlin West Agency) werden direkt an der Serie mitwirken und fungieren als ausführende Produzenten. Gründer und CEO von Crypton Future Media Hiroyuki Itō wird ebenfalls am Projekt beteiligt sein.

Hatsune Miku ist ein virtuelles Idol, das von Crypton Future Media entwickelt wurde. Ursprünglich sollte Miku im vergangenen Jahr auf dem „Coachella“-Festival auftreten. Doch aufgrund der Corona-Pandemie musste das Event abgesagt werden.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
2 Kommentare
Älteste
Neueste
Inline Feedbacks
View all comments