©Akane Shimizu/KODANSHA,Aniplex,davidproduction
- Anzeige -
Wie nun die “Nishi Nippon Shimbun” kürzlich berichtete, wird der “Cells At Work”-Anime auf “China Central Television”, dem staatlichen Fernsehsender Chinas gezeigt. Dies ist insofern besonders, da seit knapp 14 Jahren keine neueren Anime-Serien mehr im chinesischen Fernsehen gezeigt werden.

Mit “Detektiv Conan” wurde im Jahr 2007 der letzte TV-Anime in China ausgestrahlt. Da die Volksrepublik für das Fernsehen strenge Vorschriften pflegt, habe man vermehrt auf innländische Produktionen und Bildungsprogramme gesetzt. Daher wurden Anime, die nach 2007 produziert wurden, nicht für die Ausstrahlung zugelassen. Ältere Serien, die vor 2007 produziert wurden, werden weiterhin im Fernsehen gezeigt.

Heutzutage greifen chinesische Anime-Fans auf das Streaming-Angebot von “Bilibili” zu. Der Video-on-Demand-Anbieter hat sich in den letzten zehn Jahren zu einem großen Akteur auf dem chinesischen Anime-Markt sowie auf dem heimischen japanischen Markt etabliert.

Die chinesischen Fans zeigen sich von der Ausstrahlung begeistert und hoffen, dass auch in Zukunft noch mehr Anime im Fernsehen gezeigt werden können. Im Jahr 2006 wurden erstmals ausländische Animationsfilme in der Hauptsendezeit verboten, damit heimische Produktionen im Rampenlicht stehen. Viele Sender weisen Zuschauerzahlen von über einer Milliarde pro Sendung auf.

Zweite “Cells At Work”-Staffel im Simulcast bei WAKANIM

Die erste Staffel von „Cells at Work“ entstand unter der Regie von Kenichi Suzuki (Drifters, JoJo’s Bizarre Adventure) bei Studio David Production. Suzuki war dabei zusammen mit Yuuko Kakihara (Tsukigakirei) für das Skript verantwortlich. Takahiko Yoshida (Welcome to the NHK, Yowamushi Pedal) sowie Kenta Mimuro waren sowohl für die Animationen als auch für das Charakterdesign zuständig. Kenichiro Suehiro (Re:Zero, Girls‘ Last Tour) komponierte die Musik. Hierzulande kann die derzeit laufende zweite Staffel im Simulcast bei WAKANIM verfolgt werden.

OmU-Trailer zur ersten Staffel:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Handlung:

Dies ist eine Geschichte über dich. Genauer gesagt über dich und deinen Körper. Laut neuesten Studien besteht der menschliche Körper aus ungefähr 37 Trillionen Zellen. Diese Zellen sind rund um die Uhr in deinem Körper aktiv, um alle wichtigen Funktionen am Laufen zu halten. Jetzt kannst Du die heimlichen Helden der alltäglichen Dramen in deinem Inneren endlich einmal genauer kennenlernen. Egal ob es sich um die Sauerstoff befördernden roten Blutkörperchen oder die Bakterien bekmämpfenden weißen Blutkörperchen handelt, die seltsam vertrauten Geschichten aus dem Leben der Zellen werden dich begeistern!

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleCrunchyroll
Avatar-Foto
Redakteur für Anime, TV und Industrie.
guest
2 Kommentare
Älteste
Neueste Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments