skip beat
© Yoshiki Nakamura / © Hakusensha
Wie nun auf dem Cover des „Hana to Yume“-Magazins bekannt gegeben wurde, hat der „Skip Beat“-Manga von Yoshiki Nakamura eine Gesamtauflage von 14 Millionen erreicht.

Nakamura startete die Reihe im Februar 2002 in Hakusenshas „Hana to Yume“-Magazin, die in Japan bislang 46 Bände umfasst. Hierzulande erscheint die Reihe beim Carlsen-Verlag. Die hiesige Veröffentlichung zählt bislang 44 Bände.

Der Manga inspirierte zudem eine 25-teilige Anime-Adaption, die unter der Regie von Kiyoko Sayama im Studio Hal Film Maker entstand.

Ankündigung:
Handlung:

Das Show-Biz ist süß, aber Rache ist süßer! Kyoko folgte ihrer wahren Liebe Sho nach Tokio, um ihn bei seinem Plan, ein berühmter Star zu werden, zu unterstützen! Aber als er dann sein Ziel erreicht hat, feuert er sie kurzerhand. Auf sich allein gestellt beschließt sie, sich gnadenlos zu rächen…

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments