©2018KOUHEIKADONO/KADOKAWA CORPORATIONAMW/Boogiepop and Others PARTNERS
- Anzeige -
Bereits seit Anfang Dezember 2020 ist die Komplettbox zur Serie “Boogiepop and Others” offiziell im Handel verfügbar. Nun veröffentlichte AniMoon Publishing auch ein Unboxing-Video, in dem man die Box und deren Inhalt genauer vorstellt.

Die Komplettbox enthält alle 18 Episoden der Serie mit deutscher Synchronisation sowie mit japanischem Originalton und deutschen Untertiteln. Als exklusive physische Extras sind zwei Poster sowie ein 84-seitiges Guidebook enthalten

Bei Amazon.de bestellen:

  • Boogiepop and Others – Limited Complete Collection (Blu-Ray/DVD)

„Boogiepop and Others“ wurde im Studio Madhouse unter der Regie von Shingo Natsume (One Punch Man) produziert. Tomohiro Suzuki (ebenfalls bekannt aus One Punch Man) schrieb die Skripts, während Hidehike Sawada für die Charakterdesigns zuständig war. Komponiert wurde die Musik von Kensuke Ushio (A Silent Voice). Den Opening-Song „shadowgraph“ steuerten MYTH&ROID bei. Hierzulande konnte der Anime bei WAKANIM im Simulcast verfolgt werden.

Die Light-Novel inspirierte bereits 2000 eine 12-teilige Anime-Adaption, die ebenfalls von Madhouse produziert wurde.

Unboxing-Video:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Handlung:

Der Engel des Todes erwacht… 

Immer mehr Schülerinnen der Shinyo-Akademie gelten als vermisst. Gerüchten zufolge sind die Mädchen in Drogengeschäfte verwickelt. Andere wiederum vermuten etwas Übernatürliches an dem Verschwinden: Boogiepop, der Engel des Todes, der junge Mädchen tötet, damit sie nie ihre Schönheit verlieren. Er lebt als zweite Persönlichkeit im Körper einer Schülerin und kommt nur dann zum Vorschein, wenn der Welt eine Gefahr droht. In insgesamt 4 Story-Arcs trifft Boogiepop neben dem Menschenfresser „Mantikor“, der sich in der Shinyo-Akademie eingenistet hat, auf zahlreiche mysteriöse Gegner, wie den Imaginator, Fear Ghoul und den König der Verzerrung. Was hat es mit diesen übernatürlichen Geschöpfen auf sich und ist Boogiepop wirklich die Wurzel allen Übels…?

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleAniMoon Publishing
Avatar-Foto
Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.
guest
2 Kommentare
Älteste
Neueste Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments