The Prophecy of the Throne
©Tappei Nagatsuki,PUBLISHED BY KADOKAWA CORPORATION/Re:ZERO 2 PARTNERS
Die Verantwortlichen von Spike Chunsoft haben einen neuen Teaser zu „Re:ZERO – Starting Life in Another World: The Prophecy of the Throne“ veröffentlicht. 

Das Spiel fokussiert sich auf die Royale Wahl Plotline aus der ersten Staffel des Anime. Jedoch wird es viele neue alternative Szenarien geben, die wir so bisher noch nicht gesehen haben. Der Light-Novel Autor von Re:Zero, Tappei Nagatsuki, wird dabei über die Story wachen, während der Light-Novel Illustrator Shinichirou Otsuka neue Charaktere für das Spiel designed. Hierzulande erscheint der Titel am 05. Februar 2021 für PlayStation 4, Switch und PC. 

Das Spiel wird neben der Standard-Edition auch in zwei speziellen Editionen erscheinen: einer Day One Edition und einer Collector’s Edition. Die Day One Edition wird zusätzlich zum Spiel vier Pins von Emilia, Subaru, Rem und einem neuen, noch unbekannten, Charakter enthalten, während die Collector’s Edition zusätzlich noch ein Steelbook, einen Soundtrack und ein Artbook enthalten wird.

Bei Amazon bestellen:
Teaser:

Handlung (Laut Spike Chunsoft)

Einen Monat nachdem Subarus neues Leben in einer anderen Welt begann erscheint plötzlich ein Gesandter des königlichen Schlosses, welcher unseren Helden mitteilt dass die Royale Wahl grundlos verschoben wird. Diese mysteriöse Verschiebung ruft Subaru und seine Freunde auf den Plan. Sie kehren zur Hauptstadt zurück um herauszufinden dass ein sechster Kandidat Anspruch auf den Thron erhebt. Allerdings prophezeit der Drachen Stein, dass nur fünf Kandidaten zur Royalen Wahl nominiert würden. Da ein Kandidat also ein Betrüger sein muss, fällt der Verdacht relativ schnell auf Emilia. Welche Antworte liegen verborgen hinter einem Netz aus Intrigen, Morden und Verrat?

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments