Alice in Borderland
©Netflix
Die Verantwortlichen von Netflix haben einen neuen Clip zur kommenden Realserie von „Alice in Borderland“ (jap.: „Imawa no Kuni no Alice“) veröffentlicht. 

Die Serie entsteht unter der Regie von Shinsuke Satō (Realverfilmungen von „Bleach“). Zusammen schreibt er mit mit Yoshiki Watabe und Yasuko Kuramitsu das Skript. Erscheinen soll die Serie weltweit am 10. Dezember 2020 in 190 Ländern. 

Serie basiert auf einem Manga

Haro Aso startete den zugrundeliegenden Manga im November 2010 in Shogakukans „Weekly Shonen Sunday“-Magazin. Im Jahr 2015 wechselte die Reihe anschließend zum „Shonen Sunday Super“-Magazin. Beendet wurde die Reihe im März 2016. In Japan umfasst die Reihe insgesamt 18 Bände. Zudem inspirierte der Manga eine dreiteilige OVA-Reihe, die in den Studios Silver Link und Connect produziert wurde. 

Clip:
Handlung via Netflix: 

Ein junger Videospiel-Nerd gerät mit zwei Freunden in eine fremdartige Version von Tokio, wo sie an gefährlichen Spielen teilnehmen müssen, um zu überleben.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments