© 2020 Nintendo

Zelda Fans aufgepasst! Heute erscheint mit „Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung“ ein weiterer Teil der Hyrule Warriors-Reihe. Dabei bestreitet ihr eine Reise ins Hyrule der Vergangenheit, denn dieses Abenteuer spielt 100 Jahre vor den Ereignissen aus „The Legend of Zelda: Breath of the Wild“. Dies ist die Zeit, bevor die Verheerung zuschlug. Einen kleinen Vorgeschmack auf das neue Abenteuer bieten eine kostenlose Demoversion und ein neuer Trailer.

Dabei könnt ihr die Rolle eurer Lieblingshelden einnehmen und mit ihnen an schicksalshaften Schlachten teilnehmen. Diese Schlachten spielen vor bekannten Schauplätzen in Hyrule, bevor diese zerstört wurden. Zu den Stars des Spiels gehören bekannte Gesichter aus „The Legend of Zelda: Breath of the Wild“ wie Link und Prinzessin Zelda. Dazu kommen weitere Charaktere wie die vier Recken, die zum ersten Mal in der Hyrule Warriors-Serie spielbar sind. Zusätzlich habt ihr die Möglichkeit, bildschirmfüllende Titanen zu steuern. Diese haben spezielle Fähigkeiten, welche während der Schlachten zum Sieg verhelfen können.

Der Spielablauf von „Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung“ ist rasant und erfordert strategisches Geschick. Dabei liegt der Schwerpunkt genauso wie beim Vorgänger auf die Verkettung gewaltiger Combos und auf dem gekonnten Einsatz imposanter Spezialmanöver. Die kostenlose Demoversion des Spiels könnt ihr ab sofort im Nintendo eShop herunterladen. Der Vorteile daran ist, dass ihr die Spielstände aus der Demoversion mitnehmen könnt, falls ihr anschließend die Vollversion erwerbt.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments