Gunslinger Girl
© Yu Aida
Einem aktuellen Twitter-Post zufolge bereitet „Gunslinger Girl“-Schöpfer Yu Aida eine neue Manga-Reihe vor. Derzeit ist er auf der Suche nach neuen Assistenten, die ihm bei dem neuen Projekt unterstützen sollen. Details zur kommenden Serie sind bislang nicht bekannt.

Aida, der unter anderem auch für „1518!“ (ausgesprochen als „Ichi Go Ichi Hachi“) bekannt ist, startete die Reihe im dem Mai 2002 in „Comic Dengeki Daiō“-Magazin. Beendet wurde die Reihe im September 2012. Insgesamt umfasst der Manga 15 Bände.

Manga erhielt Anime-Adaption

„Gunslinger Girl“ inspirierte zudem eine gleichnamige Anime-Adaption, die unter der Regie von Morio Asaka im Studio Madhouse entstand. Hierzulande wurde die Seri von KAZÉ lizenziert.  

Bei Amazon bestellen:
Cover von Band 01:
Handlung:

Henrietta und vier weitere junge Mädchen wurden von einer Spezialeinheit der italienischen Polizei einer Gehirnwäsche unterzogen und zu Kampfmaschinen ausgebildet. Diese Mini-Nikitas sind nicht nur präzise Scharfschützen und effiziente Kiler, sie sind auch besonders unauffällig und ein schwieriges Ziel: Sogar der fieseste Mörder zögert kurz ehe er ein Kind abknallt…

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments