© Yūji Terajima
Wie nun kürzlich bekannt wurde, hat der „Ace of Diamond“-Manga von Yūji Terajima eine Gesamtauflage von 39 Millionen erreicht.

Terajima startete den Original-Manga 2006 in Kodanshas „Weekly Shōnen“- Magazin. In Japan umfasst die mittlerweile beendete Reihe 47 Bände. Im August 2015 begann der Mangaka mit der Veröffentlichung von „Ace of Diamond Act II“. Die Reihe ist bislang nicht auf deutsch erhältlich.

Sowohl der originale Manga als auch das Sequel inspirierten Anime-Adaptionen, die hierzulande bei Crunchyroll zum Abruf bereit stehen.

Auf Crunchyroll anschauen:
Ankündigung:
Handlung via Crunchyroll:

Ich möchte wieder in diesen Handschuh pitchen … Die Begegnung mit dem Catcher Kazuya Miyuki verändert das Leben des 15-jährigen Eijun Sawamura. Er verabschiedet sich von all seinen Freunden und wird bei Seido vorstellig, einer berühmten Baseballschule, fest entschlossen, seine Stärke zu testen. Dort trifft er auf viele stolze Baseballspieler, die für den Sport alles geben. Eine klassische Erzählung und dennoch neu und erfrischend. Die Emotionen und die Begeisterung dieses beliebten Baseballmanga kommen endlich in Animeform ins Fernsehen!

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments