©2019 山本アリフレッド / COMICメテオ
Wie nun auf der offiziellen Webseite des „Science Fell in Love, So I Tried to Prove it“-Anime (jap. Rikei ga Koi ni Ochita no de Shōmei Shite Mita) bekannt gegeben wurde, wird die Serie eine zweite Staffel erhalten. Weitere Details sind bislang nicht bekannt.

Die erste Staffel entstand unter der Regie von Toru Kitahata im Studio Zero-G. Für die Serienkomposition zeichnete sich Rintarou Ikeda verantwortlich, während Michiko Yokote das Skript beisteuerte. Als Charakterdesigner agierte Yusuke Isouchi. Hierzulande ist der Anime bei Crunchyroll verfügbar.

Manga erscheint seit 2016

Bei der Serie handelt es sich um die Anime-Adaption von Alfred Yamamotos gleichnamigem Romance-Comedy Manga, den dieser seit 2016 auf der „Comic Meteor“-Webseite veröffentlicht. Publisher Holp Shuppan kümmert sich um die gedruckte Version. Bereits zuvor inspirierte die Reihe eine vierteilige Live Action-Serie sowie einen Realfilm.

Ankündigung:
Science Fell in Love, So I Tried to Prove it
©2019 山本アリフレッド / COMICメテオ
Visual:
Science Fell in Love, So I Tried to Prove it
©2019 山本アリフレッド / COMICメテオ
Handlung:

Was passiert, wenn zwei Wissenschaftler nicht nur ihrer Recherche, sondern auch einander verfallen?

Eines Tages fragt die wissenschaftliche Absolventin Ayame ihren Kollegen Shinya aus — und das ohne irgendeinen logischen Grund! Doch würden die beiden als Anhänger der Wissenschaft absout versagen, wenn sie nicht in der Lage wären, diese Liebe mit Fakten zu belegen! Also zerren die beiden ihr gesamtes Umfeld ins Labor, um ihre Thesen mit verschiedensten Experimenten zu prüfen. Von Dating-Tests über Herzmonitore bis zum Messen von Stimmungsschwankungen nehmen sie dabei alles in Kauf, um die Existenz ihrer Liebe mit Logik zu belegen! 

Folge uns auf Facebook ツ
LikeUsFacebook
Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments