Anime-Masken
© South China Morning Post
Die Studierende der Universität Hakodate in Japan haben Mundschutzmasken entwickelt, die animierte Avatare des Trägers zeigen.

Diese besondere Maske nennt sich „Digital Kamen e2-MaskZ“ ist mit lichtreflektierenden Sensoren ausgestattet, die Gesichtsausdrücke auf dem Bildschirm erkennen und nachbilden lassen. Bei dem Projekt handelt es sich um ein gemeinsames internationales Programm mit Beiträgen von Studenten der Universität Hakodate, der Keio Universität in Tokio sowie des University College London im Vereinigten Königreich.

Video:
Folge uns auf Facebook ツ
LikeUsFacebook
Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
2 Kommentare
Älteste
Neueste
Inline Feedbacks
View all comments