Dragon's Dogma
© Netflix / Sublimation
Wie nun die Verantwortlichen von Netflix kürzlich bekannt gaben, steht nun ab sofort die Anime-Adaption von „Dragon‘s Dogma“ ab sofort zum Abruf bereit.

Der siebenteilige Anime entstand unter der Regie von Shin’ya Sugai („009 Re:Cyborg“, „Walking Meat“) im Studio Sublimation. Taiki Sakurai („Cannon Busters“) hatte die Rolle des Executive Producers inne, während Hiroyuki Kobayashi (Supervisor für „Devil May Cry“, „Sengoku Basara – Samurai Kings“) und Takashi Kitahara als Co-Produzenten agierten. Für das Skript zeichnete sich Kurasumi Sunayama („Yowamushi Pedal“, „Cardfight!! Vanguard“) verantwortlich. Die Charakterdesigns steuerte Iku Nishimura (Animation Director für „Ghost in the Shell Arise“, „Eden of the East“) bei.

Bei Netflix anschauen:
Video:
Handlung: 

Ein Mann dessen Herz von einem Drachen gestohlen wurde, begibt sich auf einen Rachefeldzug. Während seiner Reise wird er als ‚Auferstandener‘ wieder zum Leben erweckt und muss sich gegen Dämonen behaupten, die die sieben Todsünden verkörpern. 

Folge uns auf Facebook ツ
LikeUsFacebook
Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments