©Light Tuchihi,Saori Toyota/KADOKAWA/ShinchoYusha Partners
Bereits vor einer Weile konnten wir euch mitteilen, dass Vincent Fallow und Anna Ewelina die Hauptrollen in der deutschen Fassung der Serie „Cautious Hero: The Hero is Overpowered but Overly Cautious“ übernommen haben. Nun wurden auch noch einige weitere deutsche Sprecher vorgestellt.

Die hiesige Synchronisation des Anime entstand bei @alpha Postproduktion in München nach einem Dialogbuch und unter der Dialogregie von Daniel Schlauch. Folgende Sprecher sind mit von der Partie:

  • Vincent Fallow (u.a. Eishirou Sugata in Angeloid) als Seiya
  • Anna Ewelina (u.a. Misora Whitale in Sky Wizards Academy) als Ristarte
  • Maximilan Belle (u.a. Taki Tachibana in Weathering With You) als Mash
  • Lea Kalbhenn (u.a. Kino in Kinos Reise) als Elulu
  • Gabrielle Pietermann (u.a. Emilia in Re:ZERO) als Ariadoa
  • Gerhard Jilka (u.a. Bason in Shaman King) als Cerseus
  • Maresa Sedlmeir (u.a. Luna in Sailor Moon Crystal) als Adenela

Das erste Volume der Serie, das die Episoden 1 bis 6 mit deutscher Synchronisation sowie mit japanischem Originalton und deutschen Untertiteln umfassen soll, wird voraussichtlich am 24. August 2020 auf DVD und Blu-Ray erscheinen. Als digitale Extras sind das Clean Opening, das Clean Ending und Trailer zu weiteren Veröffentlichungen von peppermint anime mit an Bord. Insgesamt wird die Serie auf zwei Volumes veröffentlicht. Der Releasetermin für Volume 2 mit den Episoden 7 bis 12 ist der 19. Oktober 2020.

Bei Amazon.de bestellen:

„Cautious Hero: The Hero is Overpowered but Overly Cautious“ wurde bei Streaming-Anbieter WAKANIM im Simulcast ausgestrahlt. Produziert wurde der Anime im Studio White Fox. Masayuki Sakoi agierte dabei als Regisseur, während sich Kenta Ihara für die Serienkomposition verantwortlich zeigte. Das Charakterdesign übernahm Mai Toda. Den Opening-Song „TIT FOR TAT“ steuerten MYTH&ROID bei, während Riko Azuna den Ending-Song „be perfect,plz!“ sang.

Deutscher Clip:
Handlung:

Die junge Göttin Ristarte wird damit beauftragt einen Helden zu beschwören. Die Aufgabe – Die Welt Gaelbarde zu retten. Sie überlegt daher lange und wählt schließlich den jungen Japaner Seiya Ryūgūin aus. Sie beschwört den jungen Mann und verleiht ihm Heldenkräfte, doch Seiya ist außergewöhnlich vorsichtig und besteht zunächst auf ein ausgiebiges Training. Ristarte verzweifelt bald an ihm und sucht bei der erfahrenen Göttin Ariadoa Rat. Selbst gegen schwache Monster stellt sich Seiya als übervorsichtig heraus und greift mit übermäßiger Kampfkraft selbst die schwächsten Gegner an. Wird Seiya doch noch der große Held der er werden soll oder wird Gaelbarde vorher zerstört?

Folge uns auf Facebook ツ
LikeUsFacebook
Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments