© SACRA MUSIC
- Anzeige -
In der aktuellen Ausgabe des AnimaniA-Magazins gaben die Veranstalter der AnimagiC nun erste Gäste für das Jahr 2021 bekannt.

Nachdem die AnimagiC 2020 auf Grund des Verbots von Großveranstaltungen im Rahmen der derzeitigen Corona-Krise abgesagt wurde, bedeutet das natürlich nicht nur warten bis zum kommenden Jahr, sondern auch den Ausfall aller bereits angekündigten Veranstaltungsinhalte (bis auf die Verleihung des AnimaniA-Awards, die nun online stattfindet). Das betrifft natürlich ebenso die Besuche der bereits angekündigten Ehrengäste. Neben Gästen zu den Animes “KonoSuba” und “The Rising of the Shield Hero” waren das vor allem die Music-Acts der Veranstaltung. Doch zumindest bei letzteren dürfen Fans nun aufatmen! Wie man nun bekannt gab, werden alle musikalischen japanischen Ehrengäste, die bereits für 2020 angekündigt waren, ihre Auftritte im Rahmen der AnimagiC 2021 nachholen. Demnach dürfen sich Musikliebhaber auf die folgenden Künstlerinnen freuen:

  • Konomi Suzuki (u.a. No Game No Life; Re:ZERO)
  • ASCA (u.a. Sword Art Online Alicization; Darwin’s Game)
  • ANLY (u.a. The Seven Deadly Sins; Naruto Shippuden)
  • GIRLFRIEND (u.a. Black Clover; Twin Star Exorcists)

Während Konomi Suzuki und ANLY damit zum wiederholten Male die AnimagiC beehren, werden ASCA und die Band GIRLFRIEND ihre Europapremieren feiern.

Auch der Musikverein Siershahn hat seinen Auftritt für 2021 bestätigt und wird das allseits beliebte Anime in Concert zum Event beitragen. Die AnimagiC 2021 findet vom 30. Juli bis zum 01. August 2021 im Rosengarten in Mannheim statt. Mehr Informationen zum Event gibt es auf der offiziellen Webseite.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleAnimaniA-Magazin
Ich bin Steffen, seit 2016 Teil des AnimeNachrichten-Teams und nur wenig kürzer auch als Chefredakteur tätig. Aus diesem Grund habe ich meine Finger eigentlich in allen Themengebieten im Spiel, kümmere mich jedoch inbesondere um Anime, Manga, Light Novels, Interviews sowie um die Kommunikation mit unseren Partnern aus der Branche.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments