© Nabaka Suzuki,KODANSHA/The Seven Deadly Sins TVSP Project,MBS
Wie nun auf der offiziellen Webseite des „The Seven Deadly Sins“ bekannt gegeben wurde, wird die vierte Staffel auf unbestimmte Zeit verschoben. Grund hierfür ist die aktuelle Corona-Krise. Ursprünglich sollte die Serie im Oktober 2020 fortgesetzt werden

Hierzulande sind bis dato zwei der drei ausgestrahlten TV-Staffeln des Anime via Netflix verfügbar. Das gilt auch für den Film und die OVA-Reihe zum Franchise. Peppermint anime veröffentlicht die Abenteuer von Meliodas und Co zudem auf Disc. Der zugehörige Manga erscheint in deutscher Sprache beim Carlsen Verlag. Ein Sequel-Manga mit dem Titel „The Four Knights of the Apocalypse“ ist geplant. Ob es dieser zu uns nach Deutschland schaffen wird, ist noch nicht bekannt.

Ankündigung:
Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Handlung:

Vor langer Zeit wurde das Königreich Britannia von einer Untergruppe des Ordens der Heiligen Ritter in Aufruhr versetzt. Die sogenannten „Seven Deadly Sins“ wurden mit dem grausamen Tod des Generals der Heiligen Ritter in Verbindung gebracht und in der Folge erbarmungslos gejagt. Viele Bewohner des Königreichs glauben, dass die berüchtigten „Seven Deadly Sins“ damals restlos vernichtet worden sind. Doch manche munkeln, dass die Gruppe sich im Untergrund versteckt hält…

Zehn Jahre gehen ins Land und erneut droht Britannia großes Ungemach: Diesmal erhebt sich der gesamte Orden der Heiligen Ritter gegen den amtierenden Herrscher. Voller Verzweiflung macht sich dessen bezaubernde Tochter Elizabeth auf die Suche nach der einzigen verbliebenen Hoffnung: Den „Seven Deadly Sins“! Bald schon trifft sie eher zufällig auf den Jungen Meliodas, der ein Gasthaus betreibt und ganz nebenbei ein Mitglied der legendären Gruppe ist. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach den übrigen Mitgliedern und treffen dabei immer wieder auf scheinbar unüberwindbare Hindernisse

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments