©Shigemitsu Harada, Ikuta Hatsuya, Akane Shimizu/KODANSHA
- Anzeige -
Wie nun kürzlich bekannt wurde, wird der Spinoff-Manga ,,Cells at Work BLACK” von Shigemitsu Harada und Issei im Januar 2021 eine Anime-Adaption erhalten. Weitere Details sind bislang nicht bekannt.

Der originale Manga von Akane Shimizu inspirierte bereits eine 13 Episoden lange Anime-Serie, die 2018 ihre japanische Fernsehpremiere feierte. Allerdings ist derzeit noch unklar, ob die für Januar 2021 angekündigte zweite Staffel parallel zu ,,Cells at Work-BLACK!” ausgestrahlt wird.

Akane Shimizu startete den originalen Manga 2015 in Kodanshas ,,Monthly Shonen Sirius“-Magazin. Der deutsche Verlag Manga Cult veröffentlicht diesen seit April 2019. Zudem erscheint seit November 2019 der Spinoff „Cells at Work BLACK!“.

Anime erscheint bei peppermint anime

Hierzulande konnte sich peppmint anime die Rechte an der Serie sichern. Das erste Volume erscheint am 25. Mai 2020, das die Episoden 1 bis 5 mit deutscher Synchronisation sowie mit japanischem Originalton und deutschen Untertiteln umfasst. Insgesamt erscheint das Ganze aufgeteilt auf drei Volumes und dabei – ein Novum für peppermint anime – im Mediabook. Diese Mediabooks werden sowohl die Blu-Rays, als auch die DVDs der Serie enthalten, so dass es nur noch eine Version geben wird! Die weiteren Volumes erscheinen dann am 20. Juli sowie am 21. September 2020 und enthalten die Episoden 6 bis 10 beziehungsweise 11 bis 14. 

Ankündigung:
Handlung:

Stress, Tabak, Haarausfall – das hier ist die düstere Version von CELLS AT WORK! Die fleißigen Zellen sind zurück! Doch in diesem Spin-off kämpfen sie mit widrigen Umständen … denn dieser Körper lebt nicht gesund!

Der menschliche Körper besteht im Schnitt aus 100 Billionen Zellen – und jede einzelne von ihnen arbeitet hart, um ihn am Leben zu halten! Doch was geschieht, wenn der Körper von Alkohol, Tabakkonsum und andauerndem Stress geschädigt ist? Ein rotes und ein weißes Blutkörperchen kämpfen mit der harten Arbeit in einer Umgebung, in der alle Zeichen gegen sie stehen …

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Redakteur für Anime, TV und Industrie.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments