attack on titan
©Hajime Isayama, Kodansha / „ATTACK ON TITAN“ Production Committee
- Anzeige -
Wie nun auf dem offiziellen Twitter Account des “Bessatsu Shōnen”- Magazins bekannt gegeben wurde, wird der “Attack on Titan”-Manga voraussichtlich 2020 enden. Passend dazu wurde ein entsprechende Illustration veröffentlicht.

Isayama startete seine Reihe 2009 in Kodanshas ,,Bessatsu Shonen“-Magazin, die in Japan bislang 30 Bände umfasst. Zudem erreichte der Manga eine Gesamtauflage von 100 Millionen Exemplaren weltweit. Dazu gehören sowohl digitale als auch bedruckte Versionen.

Der Manga inspirierte bereits drei Anime-Adaptionen, mehrere OVAs, Anime-Filme, Realverfilmungen und diverse Videospiel-Adaptionen. Im Herbst 2020 wird der Anime zudem eine vierte Staffel erhalten. Vor einiger Zeit verriet Isayama, dass er die Reihe bald beenden möchte. Mehr Informationen dazu findet ihr hier. 

Twitter:
Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Handlung:

In 2000 Jahren lebt die Menschheit – oder das, was davon übrig ist – hinter 50 Meter hohen, gewaltigen Mauern. Diese Festung verspricht Sicherheit, doch wer sich nach draußen wagt, kehrt selten unversehrt zurück. Denn die Welt wird von riesigen Titanen beherrscht, die anscheinend nur ein Ziel haben: Menschen zu fressen! Als eines Tages ein Exemplar von ungeheuren Ausmaßen über die Mauer blickt, ahnen die Einwohner von Shiganshina schnell, dass ihrem Dorf nach hundert Jahren des Friedens erneut eine Katastrophe bevorsteht. Doch während sich die meisten hilflos ihrem Schicksal ergeben, schwört der junge Eren Jäger Rache. Eines Tages wird er die Welt jenseits der Mauern entdecken und die Titanen allesamt vernichten!

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

Avatar-Foto
Redakteur für Anime, TV und Industrie.
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments