© 2016 Kei Sanbe/KADOKAWA/Bokumachi Animation Committee.
Wie nun die Verantwortlichen von Amazon Prime Video kürzlich bekannt gaben, steht nun ab sofort der Anime „Erased“ zum Abruf bereit

Zwischen 2012 und 2016 veröffentlichte Sanbe seinen Manga „ERASED“. Hierzulande erschien die Reihe bei Tokyopop. Die Geschichte inspirierte nicht nur einen TV-Anime, der hierzulande von peppermint anime lizenziert und auf Disc veröffentlicht wurde, sondern auch einen Realfilm und eine Live Action Serie. Sowohl der Anime als auch die Live-Action Serie stehen seit einiger Zeit bei Netflix zum Abruf bereit.

Auf Amazon Prime Video anschauen:
Clip:
Handlung:

Satoru Fujinuma ist 29 Jahre alt, hält sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser – und hat die Gabe, in die Vergangenheit reisen zu können und damit Todesfälle zu verhindern. Als seine Mutter auf grausame Weise umgebracht wird, versucht er, auch diesen Fall in der Vergangenheit zu lösen.

Folge uns auf Facebook ツ
LikeUsFacebook
Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments