Super Nintendo World: Eröffnung wurde verschoben

0
© Nintendo

Wie die Universal Studios Japan bekannt gegeben haben, wird die für Ende Juli geplante Eröffnung des „Super Nintendo World“-Abschnitts ihres Freizeitparks verschoben. Grund dafür ist die immer noch andauernde Coronavirus-Pandemie. Wann genau der Bereich nun eröffnet wird, ist zu diesem Zeitpunk leider noch nicht bekannt.

Sobald die Eröffnung stattfindet, wird „Super Nintendo World“ in mehreren Phasen geöffnet. In der ersten Phase werden die Attraktionen „Super Mario Kart Ride“ und „Yoshi’s Adventures“ eröffnet. Außerdem werden die Besucher ein magnetisches Armband erhalten mit dem sie mit der Welt interagieren können. So können sie zum Beispiel Fragezeichen-Blöcke benutzen. Die Armbänder werden auch in der Lage sein, den Punktestand des Besuchers zu speichern (welcher in ein Park-weites Leaderboard eingespeist wird), Münzen und Sterne zu sammeln, welche man auf den verschiedenen Attraktionen erhalten kann. Auch wird die Interaktion mit einer „Videospiel-Konsole“ möglich sein. Wie das funktionieren wird ist jedoch noch nicht bekannt.

Anfang des Jahres veröffentlichte Nintendo auf seinem offiziellen Youtube-Account ein Musik-Video, welches den Park bewerben soll.

Musikvideo

Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments