Streaming-Anbieter Crunchyroll und die VIZ Media Europe Group schließen sich zusammen

0
269
VIZ Media Switzerland, KAZÉ & AV Visionen Sind verbundene Untenrehmen der VIZ Media Europe Group. Crunchyroll ist ein Untenrehmen der Otter Media. Alle Rechte vorbehalten.
Wie die beiden Anime-Branchengrößen Crunchyroll und die VIZ Media Europe Group, zu der auch die AV Visionen GmbH und die beiden Labels KAZÉ und Anime on Demand gehören, heute bekannt gaben, wird man zukünftig eine Partnerschaft eingehen.

Das Ganze ist so geplant, dass Crunchyroll Hauptinvestor der VIZ Media Europe Group wird, während die Hitotsubashi Group, zu der die japanischen Unternehmen Shueisha Inc., Shogakukan Inc. und Shogakukan-Shueisha Productions, Co., Ltd. zählen, eine Minderheitsbeteiligung an dem Unternehmen behalten wird. Der ausgehandelte Vertrag wird wirksam, sobald alle Abschlussbedingungen erfüllt sind und die nötigen kartellrechtlichen Bedingungen vorliegen. Wie AV Visionen zudem bekannt gab, ergeben sich daraus aktuell jedoch keine Änderungen für KAZÉ und Anime on Demand.

Zur kommenden Partnerschaft gab es natürlich bereits erste Statements der beteiligten Unternehmen:

„Crunchyroll und die VIZ Media Europe Group kombinieren bedeutendes Fachwissen,
Kompetenzen und Engagement, um unsere jeweiligen lizenzierten und originalen Inhalte zu
fördern und zu verbreiten“, sagt Joanne Waage, General Manager von Crunchyroll. „Wir
freuen uns darauf, von unseren neuen Kollegen in Paris, Lausanne und Berlin zu lernen und
mit ihnen zusammenzuarbeiten, damit wir auch weiterhin die aufregendsten Angebote für die
Anime- und Manga-Communities auf der ganzen Welt erschaffen können.“

„Japanische Manga und Anime werden mittlerweile als weltweit einzigartige Kultur
anerkannt. Über die VIZ Media Europe Group bemühen sich Shogakukan, Shueisha und
ShoPro, unser kollektives Know-how und unsere Erfahrung einzusetzen, um Mangas und
Animes aus Japan in ganz Europa zu verbreiten und zu fördern“, sagt Nobuhiro Oga, Senior
Managing Director von Shogakukan. „Gemeinsam mit Crunchyroll wollen wir unseren
europäischen Fans noch mehr Werke und besseren Service bieten. Wir freuen uns darauf, mit
unseren angesehenen Partnern zusammenzuarbeiten, um unser wachsendes Publikum noch besser bedienen zu können.“

„Wir haben ein großes Netzwerk in EMEA und darüber hinaus aufgebaut und unsere Manga-
und Lizenzkompetenz durch weitreichende Erfahrung in verschiedenen Geschäftsbereichen
erweitert: TV, DVD, Digital & Merchandising“, sagt Kazuyoshi Takeuchi, CEO der VIZ Media Europe Group. „In den letzten zehn Jahren hat unser Team ein tiefes Verständnis für die japanische Popkultur und die Anpassung an die lokalen Märkte gezeigt. Ich bin davon
überzeugt, dass diese Verbindung unsere Position und unser zukünftiges Wachstum stärken
wird, indem wir uns an die Veränderungen in der dynamischen japanischen
Animationsindustrie und dem globalen Geschäftsklima anpassen.“

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Crunchyroll, einem weltweit etablierten Player
in der Anime-Industrie, und hoffen, die Anime-Branche in Deutschland durch den Austausch
unserer Erfahrungen weiter voranzutreiben“, sagt Mathias Nowoczin, Geschäftsführer von AV Visionen. „Durch diese Verbindung können wir unseren Fans noch mehr Anime bieten. Mit unseren Marken KAZÉ Anime, KAZÉ Manga und Anime on Demand werden wir unsere
anerkannte Position als deutscher Anime- und Manga-Verlag mit einem vielfältigen und
hochwertigen Portfolio ausbauen.“

„Crunchyroll hat dazu beigetragen, dass Anime zu einem festen Bestandteil der
Populärkultur geworden ist, und wir fühlen uns diesem wachsenden Bereich verpflichtet.
Diese Transaktion zwischen Crunchyroll und VIZ Media wird eine der wichtigsten Anime-
Marken außerhalb Asiens mit einem bekannten und beliebten Manga- und Anime-Vertrieb
zusammenführen“, sagt Tony Goncalves, CEO von Otter Media. „Gemeinsam wollen wir
Verbindungen zwischen leidenschaftlichen Anime-Fans in ganz Europa und darüber hinaus
herstellen.“

Quelle:

Pressemitteilung AV Visionen

Hinterlasse einen Kommentar