Seiin High School Boys Volleyball Club: Light Novels werden als Anime umgesetzt

0
45
© Yukako Kabei; Aiji Yamakawa/SHUEISHA
Wie nun über den offiziellen Twitter Account von Shueishas Bunko Light Novel Label bekannt gegeben wurde, wird die Light Novel-Reihe „Seiin High School Boys Volleyball Club“ (jap. 2.43: Seiin Kōkō Danshi Volley-bu) als Anime umgesetzt. Mit weiteren Details zum Anime hielt man sich bisher noch zurück.

Kabei startete die Reihe mit Illustrationen von Aiji Yamakawa im Juli 2013. Bis dato umfasst die Romanreihe drei „Seasons“. Eine vierte Season mit dem Untertitel „Die nächsten vier Jahre“ wurde bereits angekündigt.

Handlung:

Die Geschichte dreht sich um Kimichika Haijima, der in seinem Mittelschul-Volleybalteam in einigen Ärger verwickelt wurde, weshalb er von Tokio in die Präfektur Fukui umgezogen ist, wo er auf seinen Kindheitsfreund Yuni Kuroba trifft. Yuni besitzt ein unfassbares Talent für Volleyball, hat jedoch Probleme mit Druck umzugehen, doch gemeinsam mit Kimichika bildet er schnell die beste Kombo des Teams. Doch während des Finals des Präfektur-Turniers der Mittelschulen kommt es zwischen den beiden zu einem heftigen Streit. In der Oberschule, der Seiin High School, haben beide keinen Kontakt mehr zueinander, doch natürlich treten sie beide dem Volleyballteam bei. Gemeinsam mit den Clubmitgliedern aus den höheren Jahrgangsstufen arbeiten sie darauf hin, den Volleyball-Club der Seiin High school zum aufgehenden Stern der Fukui Präfektur zu machen.

Quelle:

Shueisha Bunko- Offizieller Twitter Account, ANN

Hinterlasse einen Kommentar