Review: Grimoire of Zero Vol. 3 [Blu-Ray]

© 2016 Kakeru Kobashiri/KADOKAWA CORPORATION AMW/Zero Magician Company

Seit dem 21. September 2018 ist dank Publisher Universum Anime auch das dritte Volume der Serie „Grimoire of Zero“ im hiesigen Handel erhältlich. Wie uns das Finale rund um Zero, den Söldner und ihren Widersacher Dreizehn gefallen hat, das verraten wir euch selbstverständlich in unserer Review.

Achtung, ab dieser Stelle wie gewohnt: Spoiler voraus!!!

Ein kühner Plan

Volume 3 von „Grimoire of Zero“ setzt genau dort an, wo das zweite Volume uns zurückgelassen hat, nämlich bei Albus Rettung vom Scheiterhaufen. Nachdem diese dort enthüllte, dass sie in Wahrheit nicht nur ein Mädchen, sondern auch die Enkelin der großen Hexe Sorena ist, gelingt es dem Söldner und seinem neuen Gefährten Holdem gerade noch so, die junge Hexe zu retten. Auf der Flucht schaffen es die drei mit Mühe ihre Verfolger abzuschütteln.

In ihrem Versteck entwickeln die drei anschließend einen tollkühnen Plan: Statt die Konfrontation zu suchen, könnte mit Zeros Hilfe, die ja in der Lage ist, Magie zu negieren, die Magie vom ganzen Kontinent Venias verbannt werden. Die Hoffnung ist, dass dies nicht nur den Krieg zwischen Hexen und Nicht-Magiern beenden würde, sondern, dass die Magie anschließend auf geregelte und gute Weise neu verbreitet werden kann – genau so, wie Zero es sich erträumt hat. Es gibt bei diesem Plan nur ein Problem: Keiner der drei Freunde weiß genau, wo sich Zero aktuell aufhält…

© 2016 Kakeru Kobashiri/KADOKAWA CORPORATION AMW/Zero Magician Company
In Gefangenschaft

Mit Hilfe von Zeros alter Robe, die sie dem Kleiderhändler, der der jungen Hexe ihre neuen Klamotten geschenkt hat, unter dessen lautstarkem Protest abnehmen müssen, kann Albus den Aufenthaltsort von Zero durch ein Ritual bestimmen. Während sich der Söldner also auf den Weg zur Hauptstadt Plasta macht, wo sich Zero im obersten Stockwerk vom Ostturm des Schlosses befinden soll, starten Albus und Holdem mit ihrer Mission, insgesamt fünf Zauberkreise so in Venias zu platzieren, dass ein Ritual aus ihrer Mitte den ganzen Kontinent einschließen kann.

Bei dieser Aktion werden sie jedoch bereits beim Platzieren des zweiten Symbols von anderen Zauberern und Hexen umzingelt. Wie sich herausstellt handelt es sich dabei um die Zauberer von Zero, die sich aber nicht zwingend als Verbündete entpuppen, denn sie halten Albus für eine Verräterin und möchten den Konflikt herbeiführen, um den Krieg kämpferisch zu beenden. Genau das ist es auch, was ihnen von ihrem mysteriösen Gründer per Nachricht aufgetragen wurde: Sie sollen den verräterischen Hofzauberer Dreizehn mit aller Macht angreifen!

© 2016 Kakeru Kobashiri/KADOKAWA CORPORATION AMW/Zero Magician Company
Die Wahrheit kommt ans Licht

Derweil hat der Söldner ein paar Schwierigkeiten die Klippe in Plasta zu erklimmen, die ihn zum Turm bringen soll. Nach einigen Anläufen erreicht er schließlich sein Ziel, wo ein etwas merkwürdiges Wiedersehen mit Zero auf ihn wartet, das dann jedoch noch sehr emotional wird. Dummerweise tappt die Biestseele wiedermal in eine Falle von Dreizehn, so dass er sich in dessen Angesicht wiederfindet, während sich Zero in einer magischen Barriere eingesperrt befindet.

In dieser schwierigen Lage enthüllt Zero ihrem Söldner, dass Dreizehn von Anfang an der Grund allen Übels war. Nicht nur, dass das Buch Zero nie gestohlen wurde, sondern sich stets im Besitz von Dreizehn befand, nein, der Magier war zugleich für die Gründung der Zauberer von Zero und auch für die Erschaffung der Abtrünnigen verantwortlich, was ihn zum Auslöser des Kriegs macht, der momentan in Venias tobt. Dabei war es stets sein Ziel, eine von Magie geprägte Welt zu erschaffen, über die Zero als Symbolfigur herrschen sollte – freilich ohne diese vorher nach ihrer Meinung zu diesem Plan zu fragen, denn Zero will davon nichts wissen.

Das Ende naht

Zu Dreizehns perfidem Plan gehört auch der Angriff der Zauberer von Zero auf ihn selbst. Beim Beitritt zu diesem Bund musste jedes Mitglied ihm per Hexenblutpakt die Treue geloben, was dazu führt, dass sich die Zauberer mit einem Angriff auf ihn selbst vernichten würden.

Auf geschickte Weise gelingt es dem Söldner jedoch aus Dreizehns Zauber zu entkommen und auch Zero aus ihrer Zauberbarriere zu befreien. Es kommt wie es kommen musste und es entbrennt ein Duell zwischen Zero und Dreizehn, bei der die junge Hexe klar überlegen ist, jedoch die Beherrschung verliert, so dass die Biestseele einschreiten muss und sich schützend vor Dreizehn wirft. Das hat jedoch zur Folge, dass der Schaden auf Zero zurückprallt, die sich ja mit einem Zauber mit dem Söldner verbunden hat, der dessen Wunden und Verletzungen auf sie umlenkt. Glücklicherweise kommt sie mit ein paar Kratzern davon. Zero enthüllt, dass sie in ihrem Buch ein paar absichtliche Fehler in den Beschwörungsformeln eingebaut hat, was dazu führt, dass diese nie mit voller Kraft genutzt werden können, so dass niemand sie selbst, die ursprüngliche Schöpferin schlagen kann, denn nur sie kennt die richtigen Beschwörungsformeln.

© 2016 Kakeru Kobashiri/KADOKAWA CORPORATION AMW/Zero Magician Company
Das Ritual

Dreizehn gibt sich geschlagen und sieht ein, dass Zero kein Interesse an der von ihm angestrebten Welt hat, was auch ihn von diesem Plan abbringt und dazu führt, dass er sich der Gruppe des Söldners als Verbündeter im Kampf um das Verhindern des Kriegs anschließt. Derweil gelingt es Holdem, der dank ein wenig Hilfe fliehen konnte, die junge Albus aus der Obhut der Zauberer von Zero zu befreien.

© 2016 Kakeru Kobashiri/KADOKAWA CORPORATION AMW/Zero Magician Company

Die beiden werden jedoch von einigen Hexen und Zauberern verfolgt und können durch Zero und ihre Gruppe gerade noch rechtzeitig gerettet werden. Auch wenn Albus Dreizehn seine Taten nicht verzeihen kann, so schließen sich alle zunächst einmal zusammen, um den ursprünglichen Plan wieder aufzunehmen und die Magie aus Venias zu verbannen. Derweil ziehen die Zauberer von Zero gen Plasta, wo sie es auf Dreizehn abgesehen haben, der sich freilich gar nicht mehr dort aufhält. Ein weiterer Teil der Zauberer trifft jedoch zufällig auf Zero und Dreizehn, die gerade das Ritual zur Magieverbannung vorbereiten. Der Söldner und Holdem haben dabei alle Hände voll zu tun, die Beiden in dieser Zeit von ihren Verfolgern abzuschirmen. Wird Albus noch rechtzeitig am Ort des Geschehens eintreffen, um das Ritual erfolgreich zu beenden. Und selbst wenn, was passiert danach? Findet es im dritten Volume von „Grimoire of Zero“ selbst heraus 😉

Bild und Animationen

Logischerweise liegt auch das Bild des finalen dritten Volumes von „Grimoire of Zero“ im Standardformat von 16:9 vor, das dem Zuschauer in einer Auflösung von 1080p geliefert wird. Auch bei allen weiteren positiven und negativen Punkten, die bereits im Verlauf der ersten Episoden aufgefallen sind, hält sich die Serie die Treue.

Das Bild bleibt dabei insgesamt farbenfroh und scharf. Die Animationen sind gut gelungen, was dann auffällt, wenn sie im Falle von Kampfhandlungen oder Zaubern denn auch einmal wirklich gefordert sind. Dennoch bewegt man sich hier noch nicht auf einem Niveau, das den Anime aus anderen Serien hervorstechen lässt. Insgesamt hat das ausführende Studio White Fox (Re:ZERO; Goblin Slayer) aber auf jeden Fall gute Arbeit geleistet.

Ton und Synchronisation

Genau wie bei den ersten acht Episoden der Serie liegt der Ton bei den Folgen 9 bis 12 natürlich auch wieder im DTS HD MA Format vor – völlig unabhängig davon, für welche Sprachversion ihr euch entscheidet. Das bedingt erneut eine qualitativ ganz hervorragende Tonqualität. Die fehlende Surroundtonspur lässt sich bis zum Finale der Serie gut verschmerzen, die weiterhin durch Dialoge geprägt ist, auch wenn es wieder zu einigen Kämpfen und Scharmützeln kommt.

Erfreulicherweise gelingt es der deutschen Synchronfassung der Serie, ihr bereits anfänglich hohes Niveau bis zum Schluss zu halten. Damit überzeugt die hiesige Lokalisierung also auch gesamthaft, was zweifelsohne an der erfahrenen Besetzung, aber wohl auch an der guten Arbeit des Studios liegen dürfte.

Physische Umsetzung

Da uns auch im Falle des dritten Volumes von „Grimoire of Zero“ statt der normalen Kaufversion eine Pressedisc vorlag, entfallen die Beschreibung der physischen Umsetzung des Produkts sowie entsprechende Detailbilder gänzlich. Dennoch können wir euch natürlich wieder Infos zum Discinhalt liefern: Als digitale Extras findet ihr auf der Disc diesmal allerdings nur Trailer zu weiteren Veröffentlichungen von Universum Anime.

Fazit

Im dritten Volume von „Grimoire of Zero“ gelingt es, die Geschichte zu einem durchaus versöhnlichen Abschluss zu führen, mit dem man als Zuschauer sicher leben kann. Dabei werden noch einmal einige zuvor noch offene Fragen beantwortet, jedoch kommt der Anime hier nicht um einige Schwächen in der Story herum – allen voran das Motiv, aus dem Dreizehn handelt. Man hat das Gefühl, dass seine Beweggründe für die daraus folgenden Taten ein wenig lapidar wirken und im Hinblick auf Zeros Ablehnung der selbigen eigentlich schon viel früher zu einer Einsicht hätten führen müssen. Hinzu kommt, wie schnell sich seine Einstellung nach dem Kampf gegen Zero wendet. Das erscheint einfach wenig realistisch.

Sieht man jedoch von einigen offensichtlichen Schwächen ab, so schafft es der Anime durchaus den Zuschauer zu unterhalten. Dabei kann er sich zwar weder storytechnisch, noch vom Bild her von weiteren Genre-Vertretern abheben, sticht jedoch auch nie besonders negativ hervor, so dass es sich insgesamt um eine durchschnittliche Serie handelt, mit der Fans des Genres sicher glücklich werden können. Die deutsche Umsetzung ist dabei übrigens zu jeder Zeit gelungen!

Review: Grimoire of Zero Vol. 3 [Blu-Ray]
7.4 Team
Handlung7
Charakterentwicklung6.5
Animation8
Synchronisation8
Unterhaltung7.5
ALLGEMEINE DATEN

Veröffentlichung: 21. September 2018

Publisher: Universum Anime

Genre: Fantasy, Action

Laufzeit: ca. 95 Minuten

FSK: 12

Bild: 1080p

Ton/Sprache: DTS HD MA 2.0 Deutsch und Japanisch

Untertitel: Deutsch

Bestellen bei Amazon.de:

Grimoire of Zero Vol. 3 – Limited Edition (+ Sammelschuber) [Blu-Ray]
Grimoire of Zero Vol. 3 – Limited Edition (+ Sammelschuber) [DVD]

Handlung:

In einer Welt kriegerischer Auseinandersetzungen zwischen Menschen und Hexen existiert noch eine weitere Spezies. Sogenannte “ Biestseelen “ halb Mensch, halb Tier, auf denen ein Fluch lastet, und die von Menschen und Hexen gleichermaßen ausgegrenzt werden. Um zu überleben, müssen sie sich als Söldner und Hexenjäger verdingen. Trotz der Feindschaft zwischen den Rassen begibt sich die Hexe Zero gemeinsam mit einem solchen Tiermenschen und weiteren Gefährten auf eine abenteuerliche Mission, um ein geheimnisvolles Buch über die Magie in ihren Besitz zu bringen. Sollte dieses Buch in die falschen Hände gelangen, droht der Welt der Untergang …


Alle Reviews auf AnimeNachrichten.de spiegeln die Meinung des jeweiligen Autors wider.

Download AndroidDownload iOS

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere