Pokémon Schwert und Schild: Zwei neue Erweiterungen angekündigt

1
©2020 Pokémon. ©1995-2020 Nintendo / Creatures Inc. / GAME FREAK inc.
Adventskalender 2019

Im Zuge des Pokémon Directs vom 09. Januar 2020 wurden zwei neue Erweiterungen für Pokémon Schwert und Schild angekündigt. Diese werden in Form eines Erweiterungspasses angeboten, welcher 29,99 € pro Spiel kostet. Der Erweiterungspass ist bereits bei Nintendo vorbestellbar. Als Bonus erhält man entweder ein Pikachu oder ein Evoli-Trikot für das Spiel.

Die Erste Erweiterung wird den Namen „Die Insel der Rüstung“ tragen und spielt in einer neuen Zone der Galar-Region desselben Namens. Dort trainiert der Spieler unter der Obhut des ehemaligen Champions und Mentor von Champion Delion gemeinsam mit dem legendären Pokémon Dakuma. Dieses kann sich am Ende des Abenteuers auf der Insel zu Wulaosu weiterentwickeln, ein Pokemon mit zwei Formen. Im fokussierten Stil entfesselt es blitzschnell einen mächtigen Schlag und ist vom Typ Kampf und Unlicht. Im fließenden Stil lässt es eine Welle von rapiden Schlägen auf den Gegner herein brechen und ist vom Typ Kampf und Wasser. Beide Formen werden außerdem in der Lage sein, die Giga-Dynamaximierung durchzuführen. Auf der Insel erscheinen des weiteren Pokémon aus älteren Spielen, die bisher nicht in Galar aufzufinden waren, und sogar neue Galar-Formen wie das Galar Flegmon, welches ihr nach einem Update bereits heute fangen könnt. Diese Erweiterung wird voraussichtlich im Juni 2020 erscheinen.

Die Zweite Erweiterung trägt den Titel „Die Schneelande der Krone“ und spielt in einer Zone Galars namens „Krone-Schneelande“. Diese fokussiert sich auf den Abenteuer-Aspekt von Pokémon. Auch hier werden altbekannte Pokémon erscheinen. Die Gegend ist eher frostig und schneebedeckt. Der Spieler wird zum Leiter einer Expedition in die Schneelande ernannt, auf der man vieles entdecken wird. Zusätzlich wird einem in den Krone-Schneelande das legendäre Pokémon Coronospa begegnen. Einer Legende zufolge hat dieses Pokémon einmal über eine Region Galars geherrscht, die die Krone-Schneelande beinhaltet. Coronospa ist ein Pokémon von den Typen Psycho/Pflanze. Aus Konzeptzeichnungen, die während der Präsentation gezeigt wurden, lässt sich erahnen, dass Lavados, Arktos und Zapdos ebenfalls Galar-Formen erhalten, sowie 2 neue Regis erscheinen werden. Des weiteren wurde ein Co-op-Modus angekündigt, in dem man in Pokémon-Nester hinabsteigt und den legendären Pokémon vergangener Spiele begegnen kann. Die Erweiterung soll voraussichtlich im Herbst 2020 erscheinen.

Tweet

Pokémon-Direct

Pokémon Direct - 09.01.2020

Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Google

1
Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
neueste älteste meiste Bewertungen
Italo Beat Boy

Aha! Ja, welch Überraschung. Menschenskinder. Also fährt Game Freak nun auch dieselbe Masche wie viele andere Videospiel-Entwickler auch. Jetzt hält man nicht nur bewusst Content zurück, nein, jetzt muss man auch noch Geld blechen, um bestimmte Pokémon zu fangen. Alles klar… Das hat’s zu GBA-Zeiten noch nicht gegeben. Damals hab ich noch bei den Pokémon-Days & Nintendo-Touren mitgemacht und da musste man kein Geld zahlen, um die Tickets zu kriegen. Schade, schade, schade… Und weil es so schön ist, hier die Reaktion von meinem Buddy auf PSN, der Schwert & Schild spielt (und ebenfalls bitter enttäuscht ist): Nintendo: »We’re adding… Weiterlesen »