Oresama Teacher: Manga soll noch in diesem Jahr enden

©Izumi Tsubaki/Hakusensha
Wie aus einem Kommentar von Mangaka Izumi Tsubaki im 27. Volume der Mangareihe „Oresama Teacher“ hervorgeht, ist geplant, dass die Geschichte noch in diesem Jahr ihr Ende finden soll.

Angedacht ist demnach, den Manga noch in diesem Jahr im „Hana to Yume“-Magazin abzuschließen. So würde die Geschichte am Ende insgesamt 29 Sammelbände umfassen. Tsubaki betonte aber auch, dass es sich dabei derzeit nur um Pläne handele, die noch nicht 100% final seien.

In Japan startete Tsubaki die Mangareihe bereits 2007 in Hakusenshas „Hana to Yume“-Magazin. Zu uns nach Deutschland schaffte es der Manga bisher noch nicht.

Handlung:

Mafuyu Kurosaki mag nicht die Hellste sein, hat aber eine große Begabung fürs Kämpfen, sodass es zwar ungeplant, aber ziemlich natürlich dazu kam, dass sie zur umjubelten Anführerin der Delinquenten ihrer Schule aufstieg. Diese „Karriere“ kam jedoch zu einem jähen Ende, als sie nach einem Kampf von der Polizei erwischt und daraufhin von der Schule geschmissen wurde. Schließlich fand sich doch eine Schule, an der auch Leute mit ihrer Vergangenheit Aufnahme finden und Mayufu fasste den Entschluss nun endlich das Leben einer strahlenden, femininen und vor allem normalen High School Schülerin zu führen, das ihr aufgrund ihrer schnell fliegenden Fäuste bisher immer verwehrt blieb. Doch ihr Vorsatz gerät schnell ins Wanken, denn sie wird schon bald auf mehreren Wegen von ihrer Vergangenheit eingeholt und es bedarf ihrer ganzen Energie die Fassade des normalen Mädchens aufrecht zu erhalten.

Quelle:

ANN, anisearch (Handlung)

Download AndroidDownload iOS

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*