Lupin lll: Manga-ka Monkey Punch verstorben

1
7
原作:モンキー・パンチ ©TMS・NTV

Der ,,Lupin lll“ Manga-Schöpfer Monkey Punch (richtiger Name: Kazuhiko Katō) verstarb bereits am 11. April 2019, im Alter von 81 Jahren, an einer Lungenentzündung.

Monkey Punch wurde 1937 in Hamanaka, Hokkaido, geboren. 1965 debütierte er mit „Playboy Nyūmon“ in Futabashas „Manga-Story“-Magazin. Im Jahr 1967 startete ,,Lupin lll“ dann im Futabasha-Magazin „Manga-Action“. Aufgrund der Popularität der Serie, wurde Lupin lll 1971 als Anime-Adaption uraufgeführt. Seitdem hat das Franchise zahlreiche Fernsehserien und -filme sowie Live-Action-Werke und Spiele inspiriert.

Der neueste Lupin lll Film „Lupin lll: Mine Fujiko no Uso“ wird am 31. Mai 2019 in Japan veröffentlicht.

Quelle:

ANN

1
Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
neueste älteste meiste Bewertungen
Fe_Rikkusu

Ich finde Lupin besser als Conan, es ist schon Schade wenn so ein guter Zeichner endet