KonoSuba: Interviewvideo mit Kazuma-Sprecher David Turba

0
34
©2016 Natsume Akatsuki・Kurone Mishima/PUBLISHED BY KADOKAWA/KONOSUBA Partners
Das erste Volume der Serie „KonoSuba“ ist bereits im Handel erhältlich. Nun veröffentlichte AniMoon Publishing über seine Social Media Kanäle auch ein Interviewvideo mit David Turba, dem deutschen Sprecher von Protagonist Kazuma.

Bestellen bei Amazon.de:
  • KonoSuba Vol. 1 (Limited Edition mit Sammelschuber) [Blu-Ray/DVD]
  • KonoSuba Vol. 2 (Limited Edition) [Blu-Ray/DVD]
  • KonoSuba Vol. 3 (Limited Edition) [Blu-Ray/DVD]

„KonoSuba“ erscheint in einer limitierten Mediabook-Edition, wie man sie von vorherigen AniMoon-Titeln, wie beispielsweise „Usagi Drop“ oder „Goblin Slayer“, kennt. Das erste Volume ist bereits seit 18. Oktober 2019 im Handel verfügbar. Darin enthalten sind die ersten vier Episoden mit deutscher Synchronisation sowie mit japanischem Originalton und deutschen Untertiteln beinhalten. Als Extras sind einer von Aquas Fächern und ein Sammelschuber mit an Bord. Das zweite Volume erscheint dann am 29. November 2019 und umfasst die Episoden 5 bis 7 der Serie. Das finale dritte Volume wird dann voraussichtlich ab dem 24. Januar 2020 im Handel erhältlich sein und die Episoden 8 bis 10 beinhalten. Die Extras der beiden finalen Volumes der ersten Staffel sind bisher noch nicht bekannt.

Die deutsche Synchronisation der Serie entstand bei der TNT Media GmbH. Dabei bekommt ihr folgende Stimmen zu hören:

  • David Turba als Kazuma Sato (Glenn in Akashic Records of Bastard Magic Instructor)
  • Daniela Molina als Aqua (Gildenmädchen in Goblin Slayer)
  • Lea Kalbhenn als Megumin (Kino in Kinos Reise)
  • Marieke Oeffinger als Darkness (Akame in Akame Ga Kill!)

Die zweite Staffel folgt 2020 für das Heimkino. Einen konkreten Termin gibt es aber noch nicht. Auch der zugehörige Film „KonoSuba: The Legend of Crimson“ soll 2020 auf Disc erscheinen. Zuvor zeigte AniMoon den Streifen aber bereits im Oktober 2019 in der Originalversion in über 150 deutschen und österreichischen Kinos.

Interviewvideo mit David Turba:
KONOSUBA Interview#1: David Turba als Kazuma

Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Google
Handlung:

Wie viel Pech kann man eigentlich haben? Erst stirbt Kazuma auf die wohl unnötigste Art und Weise und dann begrüßt ihn auch noch Aqua, die nervigste aller Göttinnen im Leben nach dem Tod. Jetzt hat er zwei Optionen: 1.) Sich im Himmel ewig zu langweilen. Oder 2.) Mit einem Item seiner Wahl in einer echten Fantasywelt, in der es den Dämonenkönig zu töten gilt wiedergeboren zu werden. Schnell entscheidet sich der Vollblut-Gamer für die zweite Option und nimmt Aqua als sein „Wunsch-Item“ mit. Jedoch erweist sich die Göttin als absolut nutzlos! Und überhaupt läuft in dieser Welt einfach absolut nichts nach Plan…

Quelle:

AniMoon Publishing

Hinterlasse einen Kommentar