Himote House: OVA angekündigt

0
5
Himote House
Bouncy © Himote House
Wie nun kürzlich bekannt wurde, wird der ,,Himote House“-Anime eine OVA erhalten. Wann diese erscheinen wird, ist bislang nicht bekannt.

Finanziert wird das Projekt durch eine Crowdfunding-Kampagne, die bislang mehr als 32.000 US-Dollar eingenommen hat. Die OVA wird sich inhaltlich in drei Parts unterteilen: „Gokuburi Taiji-Kai“ (eng. „The Cockroach-Extermination-Episode“), „Mikōkai PPP“ (eng. „Unreleased PPP“) und „Mikōkai Enishi to Nyarin no O-Sanpo“ (engl. „Unreleased Enishi & Nyarin’s Walk“).

Sollte die derzeit anlaufende Crowdfunding-Aktion ungefähr 125.000 US-Dollar einnehmen, so werde man sich bemühen ein rennomiertres Animationsstudio zu beauftragen, welches die OVA in einer ,,hohen CG-Qualität“ produzieren wird. Falls knapp 313.000 US-Dollar eingenommen werden, dann werde man die Episode mit handgezeichneten Frames produzieren. Auf CG-Animationen wird dabei verzichtet.

,,Himote House‘ entstand unter der Regie von Kōtarō Ishidate im Studio Bouncy. Für die Charakterdesigns zeichnete sich booota verantwortlich sein, während Junichi Inoue (Tesagure! Bukatsu-mono) und Hajime (Minarai Diva) die Musik beisteuerten. Allerdings wurde die zwölfte Folge aufgrund von Produktionsproblemen nicht ausgestrahlt.

Hierzulande konnte die Serie im Simulcast bei Anime on Demand verfolgt werden.

Ankündigung:

Handlung:

Die drei unbeliebten Himote-Schwestern Tokiyo, Kinami und Kokoro wohnen zusammen mit ihren Freundinnen Tae und Minami sowie der Katze Enishi in einer WG in Nakano, Tokyo. Sie alle besitzen eine mysteriöse und geheime Superkraft, die sie nutzen können, um das Böse zu schlagen. Allerdings lässt das Böse ganz schön lange auf sich warten und will einfach nicht auftauchen! Wie soll man das dann besiegen?! Während sie warten, versuchen sie andere Wege zu finden, beliebt zu werden … und ihre Zeit wird kommen!

Quelle:

ANN

Hinterlasse einen Kommentar