Darwin’s Game: Simuldub macht eine Woche Pause

0
ⒸFLIPFLOPs (AKITASHOTEN) / DARWIN’S GAME PROJECT
Wie WAKANIM nun bekannt gab, wird der Simuldub der Serie „Darwin’s Game“ heute eine einwöchige Pause einlegen. Grund dafür ist, dass man sich dem ursprünglichen Sendeplan wieder anpassen möchte.

Grund für die Verschiebung des Sendeplans war die Ausstrahlung einer Recap-Episode am 31. Januar 2020. Um nun wieder den ursprünglichen Abstand zum Simulcast herzustellen, muss der Simuldub nun mit Verzögerung auch eine Woche Pause einlegen.

Yoshinobu Tokumoto führt für die Serie bei Nexus Regie, während Shū Miyama das Drehbuch schreibt. Kazuya Nakanishi ist für die Charakterdesigns zuständig und Kenichiro Suehiro komponiert die Musik. Sängerin ASCA, die auch auf der AnimagiC 2020 zu Gast sein wird (wir berichteten), steuert mit „CHAIN“ den Opening-Song bei, während Mashiro Ayano („Fate/stay night: Unlimited Blade Works“, „Re:CREATORS“) den Ending-Song „Alive“ singt. Publisher peppermint anime, der für den Simuldub mit Streaming-Anbieter WAKANIM kooperiert, wird die Serie hierzulande zudem auf Disc veröffentlichen.

Handlung:

Ein übernatürlicher Kampf an der Grenze des Vorstellbaren. Der stinknormale Oberschüler Sudō Kaname erhält eine Einladung für die ihm unbekannte App „Darwin’s Game“. Als er die App startet, wird er in ein Game hineingezogen, in dem Spieler mit Sigils genannten übernatürlichen Kräften gegeneinander antreten. Kann der völlig verwirrte Kaname einen Weg finden, sich in Kämpfen gegen bedrohlich starke Gegner zu behaupten und zu überleben?!

Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments