Crunchyroll: Neue Simulcasts angekündigt

0
Sing 'Yesterday' for Me
©冬目景/集英社・イエスタデイをうたって製作委員会
Die Verantwortlichen von Crunchyroll haben nun neue Simulcasts für die Frühjahrs-Seasom angekündigt.

,,Sing, Yesterday for me“ ab dem 04. April

Yoshiyuki Fujiwara („GJ Club“, „New Game!“, „Plastic Memories“) wird im Studio Doga Kobo die Regie führen. Jin Tanaka („Laid-Back Camp“, „Kirakira ☆ Precure a la Mode“, „Cinderella Nine“) wird das Skript beisteuern, während Junichirō Taniguchi („Natsuyuki Rendezvous“, „Tada Never Falls in Love“) für die Charakterdesigns verantwortlich ist. Als Sound-Regisseur wird Masanori Tsuchiya („New Game!“, „Tada Never Falls in Love“, A“zur Lane“) agieren.  

Ankündigung:
Handlung:

Rikuo hat die Uni abgeschlossen, jedoch er hat keinerlei Ambitionen oder Ehrgeiz etwas aus seinem Leben zu machen, weshalb er in einem Supermarkt arbeitet. Dort trifft er zum Beispiel auf die seltsame High-School-Abrecherin Haru, die immer mit ihrem Haustier, einer Krähe, vorbeikommt. Auch seine ältere Mitschülerin Shinako, die gerade als Lehrerin angefangen hat, kommt jeden Tag vorbei, was Rikou sehr gefällt, da er schon damals in der Schule ein Auge auf sie geworfen hatte. Rikous Gefühle sowie seine Sicht auf das Leben beginnen sich im Verlauf der Geschichte zu verändern und er trifft auf viel neue Menschen.


,,Tsugumomo S2″ ab dem 05. April

Die J-Pop Gruppe AOP wird mit „Kaze Fukeba Tsukiyo no Hate ni“ (engl. „When the Wind Blows, It Reaches the End of the Moonlit Night“) das Opening beisteuern, während Haruka Tojo das Ending singen wird. Bereits zuvor war bekannt, dass Ryōichi Kuraya wieder für Regie und Serienkomposition bei Zero-G verantwortlich sein wird. 

Ankündigung:

Handlung:

Eines Tages begegnet Kazuya Kagami, ein ganz normaler Junge, der wunderschönen Kiriha, welche in einem Kimono gekleidet ist. Auch wenn Kazuya keine Erinnerung an sie hat, begrüßt sie ihn mit einem freudigen „Lange nicht gesehen!“. Tatsächlich ist Kiriha ein Tsukumogami und in Wirklichkeit der Obi von Kazuyas Mutter, den er seit ihrem Tod bei sich trägt. Alle möglichen bizarren Ereignisse geschehen um die sadistische Schönheit, die in Kazuyas Leben getreten ist und dabei hat diese Actionkomödie gerade erst ihren Anfang gefunden!


,,Princess Connect! Re:Dive“ ab dem 06. April

Takaomi Kanasaki (KonoSuba, Is this a Zombie?) kümmert sich um die Serienkomposition und wird zudem bei Cygames Pictures (Mysteria Friends) Regie führen. Dabei assistiert ihm Kana Harufuji (Saga of Tanya the Evil). Um die Charakterdesigns kümmern sich indes Satomi Kurita (Hina Logic – from Luck & Logic, Real Girl), Lie Jun Yang (Animationsregisseur bei A Certain Magical Index III) sowie Yasuyuki Noda (Step Up Love Story).

Visual:


Major 2nd (zweite Staffel) ab dem 04.April

Die erste Staffel feierte seine TV-Premiere im April 2018. Ayumu Watanabe (Doraemon Filme, After the Rain) führte Regie bei NHK Enterprises. Das Skript teilten sich Michihiro Tsuchiya, Kenji Konuta, Mitsuyo Suenaga und Kenichi Yamashita untereinander auf. Für das Charakterdesign war Kekichi Ohnuki (Golden Kamuy) zuständig, während Kotaro Nakagawa (Code Geass) die Musik komponierte.

Ankündigung:

Handlung von Major 2nd:

Die Geschichte beginnt als Goro Hondas Vater, ein Baseball-Profi, bei einem Unfall ums Leben kommt. Das gibt Goro die Motivation selbst Baseball-Profi werden zu wollen.

Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments