Chihayafuru: Promo-Video und Visual zur dritten Staffel veröffentlicht

0
12
Mashima Taichi (Chihayafuru)
(c) 末次由紀/講談社・VAP・NTV
Auf der offiziellen Webseite des „Chihayafuru“-Anime wurden nun ein neues Visual sowie Promo-Video zur kommenden dritten Staffel veröffentlicht.

Die dritte Staffel von „Chihayafuru“ sollte ursprünglich im April 2019 ausgestrahlt. Doch aus bislang ungeklärten Gründen wurde die Ausstrahlung auf Oktober 2019 verschoben. Die dritte Staffel wird über zwei Seasons ausgestrahlt und wird im Studio Madhouse produziert. Die Band 99RadioService, die bereits die Openings zu den vorangegangenen Staffeln beisteuerten, werden mit „COLORFUL“ erneut den Theme-Song singen. Die Band „Harassment“ wird mit „Hitomebore“ (eng. „Love at First Sight“) das Ending singen.

Die erste Staffel der Serie, die insgesamt 25 Episoden umfasst, wurde in Japan zwischen Oktober 2011 und März 2012 ausgestrahlt. Staffel zwei, die ebenfalls aus 25 Episoden besteht, folgte im Januar 2013. Bei uns in Deutschland sind diese Staffeln bislang noch nicht verfügbar.

Suetsugu startete die Mangareihe bereits im Dezember 2007 in Kodanshas „Be-Love“ Magazin. Vergangenen Februar erschien in Japan der 37. Sammelband der Reihe, von der in ihrem Herkunftsland mittlerweile über 21 Millionen Manga-Exemplare im Umlauf sind.

Visual:
Chihayafuru © アニメ「ちはやふる」プロジェクト2019 | NTV
Promo-Video:

Handlung von Chihayafuru (via anisearch):

Chihaya Ayases Traum war es lange Zeit, dass ihre Schwester eine große Karriere als Model macht. Schließlich beschloss sie aber, dass sie ihren eigenen Weg gehen muss. Im letzten Jahr der Grundschule kommt der stille Arata Wataya neu in ihre Klasse, der sich als exzellenter Karuta-Spieler herausstellt. Chihaya ist fasziniert von der Wettkampfvariante dieses Kartenspiels, das sie bisher nur als simplen Zeitvertreib kannte. Sie beginnt sich damit zu beschäftigen und steigert ihr Können kontinuierlich, bis sie nun schließlich in der High School nicht nur älter, sondern auch in Karuta weit fortgeschrittener ist.

 

Quelle:

Moetron, AniSearch

Hinterlasse einen Kommentar