Bungo Stray Dogs: Crunchyroll zeigt die dritte Staffel im Simulcast

1
15
Tanizaki Naomi (Bungou Stray Dogs) 
©Kafka Asagiri, Sango Harukawa/Published by Kadokawa/Bungo Stray Dogs Partners
Wie nun die Verantwortlichen von Crunchyroll kürzlich bekannt gaben, konnte man sich die Lizenz an der dritten Staffel von „Bungo Stray Dogs “ sichern. Die erste Folge erscheint hierzulande am 12. April 2019 und wird ab 16:30 Uhr zum Abruf bereit stehen.

Die dritte Staffel entsteht erneut unter der Regie von Takuya Igarashi im Studio BONES. Für das Skript zeigt sich Yoji Enokido verantwortlich. Bereits zuvor inspirierte das Franchise zwei TV-Anime Staffeln, die den zugehörigen Manga von Kafka Asagiri und Sango Harukawa adaptieren. Die erste Staffel wurde in Japan zwischen April und Juni 2016 ausgestrahlt. Staffel 2 folgte dann noch im selben Jahr.

Hierzulande kann die Serie mit deutschen Untertiteln via Crunchyroll angeschaut werden. Dort ist auch die zugehörige OVA und der Film verfügbar. Zudem konnte sich Publisher KSM Anime die Rechte an der Serie sichern. Die erste Staffel des Mystery-Hits soll bereits ab August als limitierte Komplettbox im Hardcoverschuber mit drei Digipacks erhältlich sein, während die Lizenz für Staffel 2 auch angekündigt wurde, allerdings ohne einen konkreten Erscheinungstermin zu nennen. Auf der AnimagiC wird die erste Staffel schon vor dem offiziellen Verkaufsstart am KSM-Stand erwerbbar sein. Auch diente der Manga als Vorlage für ein Mobile Game, welches den Titel ,,Bungo Stray Dogs: Tales of the Lost“ trägt.

Auf Crunchyroll anschauen:
kostenlos herunterladen:
Visual:
Bungo stray dogs
©Kafka Asagiri, Sango Harukawa/Published by Kadokawa/Bungo Stray Dogs Partners
Handlung via Crunchyroll (Anime)

Als Nakajima Atsushi aus dem Waisenhaus geworfen wird und kurz vor dem Hungertod steht, trifft er auf zwei skurrile Gestalten. Eine von ihnen ist der Selbstmord-Fanatiker Dazai Osamu und Atsushi erwischt ihn dabei, wie er sich in einem Fluss ertränken möchte. Der andere heißt Doppo und blättert stets hektisch in einem Notizbuch herum. Beide sind Mitglieder der „Bewaffneten Detektive“, einer Organisation mit übernatürlichen Fähigkeiten, die sich um Fälle kümmert, die selbst Militär und Polizei überfordern. Ehe sich Atsushi versieht, muss er helfen, einen menschenfressenden Tiger aufzuspüren

 

Quelle:

Crunchyroll

1
Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
neueste älteste meiste Bewertungen
zero

Nehmt mal lieber Mayonaka no Occult koumin und Kenja no Mago ins Programm auf!!! wollen mehr leute gucken..